Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Deutsche reiten in Valkenswaard hinterher

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Pferdesport  

Deutsche reiten in Valkenswaard hinterher

17.08.2013, 19:33 Uhr | dpa

Deutsche reiten in Valkenswaard hinterher. Ludger Beerbaum und Zinedine hatten mit der Entscheidung in Valkenswaard nichts zu tun.

Ludger Beerbaum und Zinedine hatten mit der Entscheidung in Valkenswaard nichts zu tun. (Quelle: dpa)

Valkenswaard (dpa) - Die deutschen Springreiter hatten bei der Global Champions Tour in Valkenswaard mit dem Sieg nichts zu tun. Die neunte Station der Serie in den Niederlanden gewann Alvaro de Miranda.

Der Brasilianer siegte im Stechen mit Bogeno in 40,48 Sekunden vor dem ebenfalls fehlerfreien Franzosen Simon Delestre mit Margot (0/44,48): Bester deutscher Starter war Ludger Beerbaum (Riesenbeck), der mit Zinedine Zwölfter wurde.

In der Gesamtwertung übernahm die US-Amerikanerin Laura Kraut mit 187 Punkten die Führung von Christian Ahlmann (Marl/185). Beerbaum (163) ist vor den abschließenden drei Etappen Vierter.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video


Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal