Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Specials >

Highschool-Footballer stirbt nach Genickbruch

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Highschool-Footballer stirbt nach Genickbruch

19.08.2013, 11:01 Uhr | sid

Highschool-Footballer stirbt nach Genickbruch. Spieler eines Highschool-Teams stehen am Spielfeldrand. (Quelle: imago/ZUMA Press)

Spieler eines Highschool-Teams stehen am Spielfeldrand. (Quelle: ZUMA Press/imago)

Ein Highschool-Footballer ist in den USA an den Folgen eines Genickbruchs gestorben. Der erst 16 Jahre alte De'Antre Turman von der Creekside Highschool in Atlanta/Georgia zog sich die Verletzung während eines Spiels zu und verstarb wenige Stunden später im Krankenhaus. Todesursache war ein Bruch des dritten Halswirbels. Dies berichten verschiedene US-Medien übereinstimmend.

Turman verletzte sich beim Versuch, einen Gegenspieler zu stoppen. Zeugen bezeichneten den Zusammenstoß als völlig normal. Der Cornerback blieb nach seinem Tackle leblos liegen.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal