Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Formel 1 in Spa: Hamilton schnappt Vettel die Pole Position weg

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Formel 1  

Wieder keine Pole Position für Vettel

24.08.2013, 19:05 Uhr | pr, sid, t-online.de

Formel 1 in Spa: Hamilton schnappt Vettel die Pole Position weg. Lewis Hamilton schlägt dem Weltmeister ein Schnippchen. (Quelle: Reuters)

Lewis Hamilton schlägt dem Weltmeister ein Schnippchen. (Quelle: Reuters)

Herzschlagfinale in Belgien: Sebastian Vettel ist im von zwei Regenschauern bestimmten Qualifying von Spa erneut von Mercedes geschlagen worden. Lewis Hamilton schnappte dem Weltmeister in allerletzter Sekunde den Platz an der Sonne weg und verwies ihn auf Rang zwei. Vettel fehlten nur 0,188 Sekunden auf den Briten. "Schade, dass ich die Pole schon wieder verpasst habe", sagte Vettel. "Aber insgesamt war es ein guter Tag. Wir erwarten morgen die gleichen Bedingungen: Regen, Trockenheit - das dürfte spannend werden."

Red-Bull-Kollege Mark Webber startet beim Rennen am Sonntag (ab 13.45 Uhr im t-online.de Live-Ticker) von Platz drei. Nico Rosberg steht als Vierter daneben. Kimi Räikkönen kam im Lotus nicht über den achten Platz hinaus. Auch Fernando Alonso im Ferrari wird mit Rang neun nicht zufrieden sein.

Timing ist der entscheidende Faktor

Das Qualifying begann bereits turbulent. Kurz vor dem Beginn setzte Regen ein. Zunächst fuhren einige Piloten noch mit Trockenreifen ihre ersten Runden. Das änderte sich jedoch schnell. Alle Fahrer ließen auf Intermediate-Reifen wechseln.

Gegen Ende von Q1 trocknete die Strecke wieder ab, die Teams holten sich wieder Slicks und die Rundenzeiten purzelten extrem. Timing war nun der entscheidende Faktor. So fuhren Pastor Maldonado und Nico Hülkenberg zwischenzeitlich Bestzeiten.

Rosberg und Hamilton scheitern beinahe in Q2

Am Ende der Session schafften beide Marussias den Sprung in Q2, ebenso wie Giedo van der Garde. Dafür scheiterten mit Maldonado, Valtteri Bottas, Daniel Ricciardo und Jean-Eric Vergne beide Williams und beide Toro Rossos.

In Q2 warteten Vettel, Rosberg und Hamilton bis kur vor Schluss bevor sie ihre schnellen Runden absolvierten. Die Konkurrenz sollte die Piste für das Trio trocken fahren. Beinahe wäre diese Taktik Rosberg zum Verhängnis geworden. Er hatte ein Problem und kam nur auf Platz 16. Er musste noch einmal in die Box und qualifizierte sich erst auf den letzten Drücker für die Top Ten. Für Adrian Sutil (12.) und Hülkenberg (11.) dagegen war der Arbeitstag hier zu Ende.

Di Resta hat den richtigen Riecher

In Q3 kündigten dunkle Wolken erneuten Niederschlag an. Deshalb bot sich hier das gegenteilige Bild zu der zweiten Session: Alle Fahrer wollten ihre schnelle Runde noch vor dem Regenguss absolvieren. Die Boliden stauten sich am Boxenausgang.

Aber der Regen war schneller, so dass es keinen Sinn machte, mit Trockenreifen die Runde zu Ende zu fahren. Alle kamen zum Reifenwechsel in die Box. Paul di Resta war der einzige, der gleich auf Intermediates in Q3 gegangen war und so nicht noch einmal zum Reifenwechsel musste.

Hamilton gewinnt die Schlacht um P1

Das erwies sich als Coup, denn die Strecke wurde schnell nasser und zunächst konnte keiner den Briten im Force India gefährden.

Dann jedoch stoppte der Regen erneut und die Favoriten lieferten sich eine spannende Schlacht um Platz eins, die Hamilton für sich entschied.

Vor dem letzten Rennen führt Vettel die Fahrer-WM mit 172 Punkten vor Räikkönen (134) an. Alonso belegt mit 133 Zählern Rang drei, Vierter ist Hamilton (124).

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

Shopping
Mit dem Multitalent wird jedes Kochen zum Erlebnis

Krups Multifunktions-Küchenmaschine HP5031: Ihr Partner für kreative Kochideen! bei OTTO.de

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal