Startseite
  • Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

    Julius Hirsch-Preis an Sport- und Jugendclub Hövelriege

    ...
    t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

    Fußball  

    Julius Hirsch-Preis an Sport- und Jugendclub Hövelriege

    28.08.2013, 17:14 Uhr | dpa

    Paderborn (dpa) - Der Deutsche Fußball-Bund hat den Julius Hirsch Preis 2013 an den Sport- und Jugendclub Hövelriege aus dem Kreis Paderborn verliehen.

    Das gab der DFB am Mittwoch nach einer Jurysitzung in Karlsruhe unter der Leitung von DFB-Präsident Wolfgang Niersbach bekannt. Den zweiten Preis erhalten die Fan-Gruppierung Ultras Nürnberg und der 1. FC Nürnberg, mit dem dritten Preis wird der Mehrspartenverein SC Heuchelhof (Würzburg) ausgezeichnet.

    Der DFB verleiht den Preis seit 2005 in Erinnerung an Julius Hirsch. Hirsch war ein deutscher Fußball-Nationalspieler jüdischen Glaubens. In diesem Jahr gingen 127 Bewerbungen ein.

    "Es ist ein starkes gesellschaftliches Zeichen, dass sich so viele Initiativen aus dem Amateur- und Profibereich mit beeindruckenden Projekten beworben haben. Jedes einzelne Engagement verdient Anerkennung, deshalb stehen die drei Preisträger stellvertretend für alle, die sich mit Überzeugung gegen das Vergessen und für ein tolerantes Miteinander einsetzen", wurde Niersbach in einer DFB-Mitteilung zitiert.

    Charlotte Knobloch, von 2006 bis 2010 Präsidentin des Zentralrates der Juden in Deutschland, nahm ebenso an der Jurysitzung und dem anschließenden Empfang der Stadt Karlsruhe teil wie Andreas Hirsch, ein Enkel des von den Nazis ermordeten Nationalspielers. Die Preisverleihung findet während des WM-Qualifikationsspiels gegen Irland am 11. Oktober in Köln statt.

    Der Ehrenpreis geht in diesem Jahr an den Journalisten Ronny Blaschke, der in seinem Buch "Angriff von Rechtsaußen" die Auswirkungen rechtsextremer Einstellungen auf den Fußball beschrieb. Mit der Auszeichnung würdigt die Jury, dass sich Blaschke seit vielen Jahren intensiv und kritisch mit dem Thema journalistisch befasst.

    Leserbrief schreiben

    Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

    Name
    E-Mail
    Betreff
    Nachricht

    Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

    Artikel versenden

    Empfänger

    Absender

    Name
    Name
    E-Mail
    E-Mail
    Anzeige
    Video des Tages
    Schuldgefühl 
    Hunde wissen genau, dass sie etwas angestellt haben

    Welcher der Vierbeiner hat an Herrchens Schuh geknabbert? Video


    Shopping
    tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
    Sport von A bis Z

    Anzeige
    shopping-portal