Startseite
  • Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

    Judo-WM 2013: Miryam Roper erkämpft sich Bronze in Rio de Janeiro

    ...
    t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

    Judo-WM in Rio  

    Miryam Roper erkämpft bei Judo-WM Bronze

    29.08.2013, 07:05 Uhr | dpa

    Judo-WM 2013: Miryam Roper erkämpft sich Bronze in Rio de Janeiro. Erfolg im kleinen Finale der Judo-WM: Miryam Roper. (Quelle: imago/Sven Simon)

    Erfolg im kleinen Finale der Judo-WM: Miryam Roper. (Quelle: Sven Simon/imago)

    Nächster Jubel im deutschen Judo-Lager: Miryam Roper hat den deutschen Mattenkämpfern bei der Weltmeisterschaft in Rio de Janeiro bereits die zweite Medaille beschert.

    Die 31-Jährige ließ sich im kleinen Finale ihrer Gewichtsklasse bis 57 Kilogramm selbst von der französischen Olympia-Dritten Automne Pavia nicht aufhalten und sicherte sich Bronze. Bereits tags zuvor hatte Mareen Kräh in der Klasse bis 52 Kilo Platz drei geschafft.

    Über die Trostrunde zum Ziel

    "Mein Ziel ist eine Medaille. Ich habe gezeigt, dass ich alle Konkurrentinnen schlagen kann", hatte sie vor der WM selbstbewusst angekündigt. Und Roper, die in diesem Jahr zwei Siege bei den Grand Slams in Baku und Moskau feiern konnte, stellte auch beim Saisonhöhepunkt ihre Klasse unter Beweis. Nach einem Freilos räumte die Deutsche zunächst die Chinesin Li Xiangdong sowie Kifayat Gasimova aus Aserbaidschan aus dem Weg.

    Der einzige Rückschlag kam im Poolfinale gegen die Olympia-Dritte Marti Malloy (USA). Roper ließ sich von einem Angriff überraschen und verpasste den Einzug ins Halbfinale. Mit sichtlich Wut im Bauch besiegte Roper in der Trostrunde die Israelin Camila Minakawa vorzeitig. Gegen die französische Olympia-Dritte sicherte sich Roper dann die ersehnte WM-Medaille.

    Leserbrief schreiben

    Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

    Name
    E-Mail
    Betreff
    Nachricht

    Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

    Artikel versenden

    Empfänger

    Absender

    Name
    Name
    E-Mail
    E-Mail
    Anzeige
    Video des Tages
    Krisen-Autor bei "Markus Lanz" 
    "14 Tage großflächiger Stromausfall jederzeit möglich"

    "Prepper" Walter Dold erklärt, warum es sinnvoll ist, sich auf die Katastrophe vorzubereiten. Video


    Shopping
    tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
    Sport von A bis Z

    Anzeige
    shopping-portal