Sie sind hier: Home > Sport >

Formel 1 verschärft Sicherheitsregeln ab Singapur-Rennen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Nach Unfall am Nürburgring  

Neue Radbefestigung soll für Sicherheit sorgen

30.08.2013, 13:27 Uhr | t-online.de

Formel 1 verschärft Sicherheitsregeln ab Singapur-Rennen. Mark Webber fliegt bei einem Boxenstopp am Nürburgring ein Reifen weg. (Quelle: dpa)

Mark Webber fliegt bei einem Boxenstopp am Nürburgring ein Reifen weg. (Quelle: dpa)

Der Automobilweltverband FIA verschärft nochmals die Regeln in der Formel 1. Ab dem Rennen in Singapur müssen die Teams mit einem dualen Radbefestigungssystem an den Start gehen, damit Boxenstoppunfälle wie beim diesjährigen Großen Preis von Deutschland am Nürburgring zukünftig verhindert werden.

Foto-Serie mit 6 Bildern

Dort flog Red-Bull-Pilot Mark Webber während eines Boxenstopps ein Reifen weg und traf einen Kameramann mit voller Wucht. Er erlitt ein gebrochenes Schlüsselbein, zwei gebrochene Rippen und eine Gehirnerschütterung.

Rad kann sich nicht mehr lösen

Das duale Radbefestigungssystem ist so aufgebaut, dass sich ein lockerer Reifen, beispielsweise durch eine nicht richtig festgezogene Radmutter, nicht mehr lösen kann. Dies war auch der Grund für Webbers Unfall. Wie es heißt, sollen einige Teams das System beim vergangenen Rennen in Belgien bereits getestet haben.

McLaren will auch beim nächsten Grand Prix in Monza die neue Radbefestigung ausprobieren. Aus gutem Grund: "Das System ist etwas anders", zitiert "motorsport-magazin.com" Sportdirektor Sam Michael. "Bei Boxenstopps innerhalb von zwei Sekunden kann schon die minimalste Änderung einen großen Unterschied ausmachen. Das kann die Mechaniker und ihre Boxenstopp-Routine durcheinander bringen", verriet er.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Lettland 
US-Fallschirmjäger: Spektakulärer Absprung

Amerikanische Fallschirmjäger üben eine Luftlandeoperation in Lettland. Die Soldaten gehören zur 173. Luftlandebrigade mit Hauptquartier im italienischen Vicenza. Video


Shopping
Shopping
Das Samsung Galaxy S7 nur 1,- €*

im Tarif MagentaMobil M mit Top-Smartphone bei der Telekom. Shopping

Shopping
Portable Bluetooth-Speaker für alle Gelegenheiten

Jetzt entdecken, vergleichen und genau den Richtigen finden! Online unter www.teufel.de Shopping

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal