Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Transfermarkt-News: Kevin-Prince Boateng kommt - geht Julian Draxler?

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Transfermarkt-News  

Kevin-Prince Boateng kommt zu Schalke - geht Julian Draxler?

30.08.2013, 17:11 Uhr | t-online.de

Transfermarkt-News: Kevin-Prince Boateng kommt - geht Julian Draxler?. Pierre-Michel Lasogga wird an den Hamburger SV ausgeliehen. (Foto: imago)

Pierre-Michel Lasogga wird an den Hamburger SV ausgeliehen. (Foto: imago)

Im Sommer ist auf dem Fußball-Transfermarkt traditionell die Hölle los. Welcher große Klub schnappt sich welchen Star? Welcher Spieler verlängert seinen Vertrag und wer ist bei welchem Verein im Gespräch? t-online.de gibt einen Überblick im Transfermarkt-Ticker.

+++ Schalke 04 holt Kevin-Prince Boateng zurück in die Liga +++

Schalke 04 landet Transfercoup: Die Königsblauen haben Kevin-Prince Boateng vom AC Mailand verpflichtet. Schalke-Boss Clemens Tönnieserklärte gegenüber "Bild.de": "Wir sind klar mit ihm und wir sind glücklich, dass der Transfer geklappt hat. Boateng sei genau die Verstärkung, "die wir brauchen und die wir uns gewünscht haben." Die Ablösesumme soll 12 Millionen Euro für einen Dreijahres-Vertrag (plus ein Jahr Option) betragen.

+++ Verlässt Draxler nun Schalke? +++

Durch die Verpflichtung von Kevin-Prince Boateng kommt noch einmal richtig Schwung in den Transfermarkt. Nicht nur, dass über Kakás Rückkehr nach Mailand spekuliert wird, auch ein Abgang von Julian Draxler ist möglich, um Geld in die Kasse der Königsblauen zu spülen. Wie "Der Westen“ berichtet sind sowohl Arsenal London als auch der FC Chelsea interessiert. Alternativ könnte Schalke auch Verteidiger Kyriakos Papadopoulos verkaufen. Der Grieche hat eine Ausstiegsklausel in seinem Vertrag, die laut "Bild“ 22,5 Millionen Euro beträgt. Zuletzt waren mehrere englische Topklubs Interesse interessiert.

+++ HSV tauscht Skjelbred gegen Lasogga +++

Der Hamburger SV ist bei der Suche nach einer Verstärkung für die Offensive offenbar fündig geworden. Wie verschiedene Medien übereinstimmend berichten, steht ein Tauschgeschäft mit Hertha BSC kurz bevor. Demnach bekommen die Hanseaten den Berliner Publikumsliebling Pierre-Michel Lasogga und schicken dafür Mittelfeldmann Per Skjelbred an die Spree.  Es geht um ein Leihgeschäft über ein Jahr. "Ja, wir wollen Lasogga ausleihen, er geht da hin, wo es weh tut“, bestätige HSV-Manager Oliver Kreuzer der "Bild". Der Deal ist ein reines Tauschgeschäft ohne zusätzliche Zahlungen. Daran war wohl eine Verpflichtung von Hoffenheims Eren Derdiyok gescheitert. Heute soll er über die Bühne gehen. Eine Kaufoption für den HSV soll nicht enthalten sein.

+++ Milik soll Spielpraxis in Augsburg sammeln +++

Derdiyok kommt, ein Anderer geht: Bayer Leverkusen leiht den jungen polnischen Stürmer Arkadiusz Milik für ein Jahr an den FC Augsburg aus. "Erens Ausleihe macht den sinnvollen Wechsel von Arkadiusz Milik möglich, der Spielpraxis benötigt, die ihm Augsburg derzeit eher geben kann als wir", sagte Sportdirektor Rudi Völler. Milik kehrt nach der laufenden Spielzeit nach Leverkusen zurück, wo er noch bis zum 30. Juni 2018 unter Vertrag steht.

+++ Mainz verpflichtet Offensivkraft +++

Der FSV Mainz 05 hat den bulgarischen Nationalspieler Todor Nedelew verpflichtet. Das gab der abgebende Verein Botew Plowdiw aus der ersten bulgarischen Liga bekannt. Demnach wechselt der 20 Jahre alte offensive Flügelspieler zum 1. Januar nach Mainz und erhält einen
Vertrag bis 2017. Über die Ablösesumme wurde nichts bekannt.

+++ "Free Shinji": Atletico Madrid steigt ein +++

"Wenn Dortmund einverstanden ist, möchte ich irgendwann zurück", sagte Shinji Kagawa kürzlich. Der 24-jährige Mittelfeldwirbler steht derzeit bei Manchester United unter Vertrag, konnte sich dort aber nicht durchsetzen. Nach seiner Aussage, wieder zu Borussia Dortmund zurückkehren zu wollen, forderten die BVB-Fans mit der Twitter-Aktion "Free Shinji“, den Japaner wieder zurückzuholen. Nun berichtet "Dailymail", dass auch Atletico Madrid an Kagawa interessiert sei. Der spanische Klub wolle ihn ausleihen, heißt es. Allerdings hat Manchester United bisher kein Zeichen gesendet, dass der Klub den Spieler abgeben will.

+++ Kaká: "Ich will hier weg" +++

Der ehemalige Weltfußballer Kaká will Real Madrid noch in den kommenden Tagen verlassen. "Ich möchte hier weg, der Verein weiß das“, sagte der Brasilianer am Rande eines Testspiels beim Zweitligisten Deportivo La Coruna (4:0). "Ich hoffe, dass mir der Verein keine Steine in den Weg legt.“ Kaká war 2009 für 65 Millionen Euro vom AC Mailand zu Madrid gewechselt und hatte anschließend die Erwartungen nie erfüllen können. Er wolle zu einem "europäischen Klub“, betonte Kaká nach seinem Doppelpack in La Coruna. Angeblich soll Galatasaray Istanbul seit Längerem an dem ehemaligen Champions-League-Sieger interessiert sein. Nach dem Weggang von Boateng könnte Kaká auch zurück zu Milan gehen.

+++ Derdiyok kehrt nach Leverkusen zurück +++

Nun also doch: Eren Derdiyok kehr nach einem "verlorenen“ Jahr in Hoffenheim zu Bayer Leverkusen zurück. Wie der "kicker“ berichtet, ist der Deal fix. Demnach leiht Bayer den Stürmer für etwa 500.000 Euro als Back-Up für Stefan Kießling aus.

+++ Brasilianischer Verteidiger für Stuttgart? +++

Der VfB Stuttgart verpflichtet laut brasilianischen Medienberichten Innenverteidiger Vilson für die in einer Ausstiegsklausel festgeschriebene Ablöse von umgerechnet rund 225.000 Euro vom Zweitligisten SE Palmeiras aus Sao Paulo. Der 25 Jahre alte Vilson Xavier de Menezes Junior war erst im Februar von Gremio Porto Alegre zum amtierenden Pokalsieger gewechselt und erzielte dort als Stammspieler in 23 Spielen vier Tore. Über die mögliche Vertragslänge beim VfB wurde zunächst nichts bekannt.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Was dieser Arzt gleich macht ist einfach unglaublich

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal