Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Specials >

Pal Csernai im Kurzporträt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Alle Stationen von Pal Csernai  

Die Karriere des Pal Csernai

02.09.2013, 16:42 Uhr | t-online.de, sid, dpa

Geboren: 21. Oktober 1932 in Pilis/Ungarn

Stationen als Profispieler:

1956 - 1958 Karlsruher SC
1958 - 1959 FC La Chaux-de-Fonds (Schweiz)
1959 - 1965 Stuttgarter Kickers

Stationen als Trainer:

1968 - 1970 Wacker 04 Berlin
1970 - 1971 SSV Reutlingen 05
1971 - 1972 Royal Antwerp FC
1973 - 1977 Badischer Fußballverband
1978 - 1983 FC Bayern München
1983 - 1984 PAOK Thessaloniki
1984 - 1985 Benfica Lissabon
1985 - 1986 Borussia Dortmund
1987 - 1988 Fenerbahce Istanbul
1988 Eintracht Frankfurt
1990 Young Boys Bern
1990 - 1991 Hertha BSC
1993 - 1994 Nationaltrainer Nordkorea
1994 - 1995 FC Sopron (Ungarn)

Größte Erfolge:

Deutscher Meister 1980, 1981
DFB-Pokalsieger 1982
Portugiesischer Pokalsieger 1985

  • Mehr zu den Themen:
  • Sport

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal