Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Specials >

Früherer Box-Weltmeister Morrison mit 44 Jahren gestorben

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Mit nur 44 Jahren  

Früherer Schwergewichts-Weltmeister Morrison gestorben

02.09.2013, 18:59 Uhr | dpa

Früherer Box-Weltmeister Morrison mit 44 Jahren gestorben. Tommy Morrison (li.) im Kampf gegen George Foreman. (Quelle: imago/UPI Photo)

Tommy Morrison (li.) im Kampf gegen George Foreman. (Quelle: UPI Photo/imago)

Der ehemalige Schwergewichts-Weltmeister Tommy Morrison ist im Alter von nur 44 Jahren gestorben. Das bestätigte der ehemalige Box-Promoter Tony Holden der US-Zeitung "Tulsa World".

Morrison, der auch durch seinen Auftritt als Rivale von Sylvester Stallones berühmter Filmfigur im fünften Teil von "Rocky" bekannt wurde, war bereits 1996 positiv auf HIV getestet worden.

Großneffe von Hollywood-Legende John Wayne

Morrison hatte im Juni 1993 den WM-Titel nach WBO-Version durch einen Punktsieg gegen George Foreman geholt, vier Monate später aber wieder verloren.

1996 unterlag er dem britischen Weltmeister Lennox Lewis. Morrison, der seine Karriere 2008 beendete, war ein Großneffe von Hollywood-Schauspieler John Wayne und nannte sich im Ring wie dieser "The Duke".

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal