Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Volleyballerinnen sehnen EM-Auftakt herbei

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Volleyball-EM 2013  

Volleyballerinnen sehnen EM-Auftakt herbei

05.09.2013, 16:53 Uhr | dpa

Volleyballerinnen sehnen EM-Auftakt herbei. Margareta Kozuch soll am Netz groß auftrumpfen.

Margareta Kozuch soll am Netz groß auftrumpfen. (Quelle: dpa)

Halle/Westfalen (dpa) - Die deutschen Volleyballerinnen wollen nach gut dreimonatiger Vorbereitung endlich ihre Sehnsucht nach dem ersten EM-Titel stillen. Auch die riesige Erwartungshaltung vor dem Auftakt am Freitag gegen Außenseiter Spanien soll bei der Mission Gold nicht hinderlich sein.

"Wir spielen nicht zu Hause, um den anderen beim Gewinnen zuzusehen", sagte Bundestrainer Giovanni Guidetti am Donnerstag vor dem Startschuss in Halle/Westfalen.

Um seine Spielerinnen auf das Titelvorhaben einzustimmen, zeigte ihnen der Italiener am Tag zuvor auch den Dokumentarfilm "Projekt Gold" über den Weg der deutschen Handballer zum WM-Sieg 2007 im eigenen Land. "Das war ein gutes Beispiel für uns. Wir wollen das gleiche schaffen", sagte Guidetti, der keine personellen Sorgen zu beklagen hat. "Alle wissen, wie schwer es ist und wie hoch die Erwartungen sind. Aber wir wissen, wir können es schaffen."

Spanien sollte da keine allzu große Hürde sein. Zuletzt testeten die Iberer dreimal gegen Belgien und kassierten auch drei Pleiten. Vor Übermut warnt Kapitänin Margareta Kozuch dennoch. "Wir denken von Spiel zu Spiel, weil wir eine wirklich schwierige Gruppe haben", mahnte die noch vereinslose Hamburgerin, deren Führungsqualitäten bei dem Großereignis in Deutschland und der Schweiz gefragt sein werden. Kozuch setzt trotz ihrer Ausnahmestellung auf den Teamgeist. "Bei uns übernehmen alle Verantwortung. Volleyball ist ja nun mal auch ein Teamsport", stellte die 26-Jährige klar.

Angesichts der Auszeit von Angelina Hübner, die als TV-Expertin mit der deutschen Mannschaft mitfiebern wird, steht Kozuch noch mehr in der Pflicht. Kaum verwunderlich. Schließlich hat Guidetti seit der Niederlage im EM-Endspiel 2011 gegen Serbien weiter auf Verjüngung gesetzt. Und auch wenn die "Team-Oldies" Heike Beier und Corina Ssuschke-Voigt Jahrgang 1983 sind - unerfahren ist die Auswahl des Deutschen Volleyball-Verbandes (DVV) noch lange nicht. Die Schmetterkünstlerinnen wurden behutsam an die internationalen Herausforderungen herangeführt und konnten im Ausland reichlich Knowhow sammeln.

Auf die erste Kostprobe der Guidetti-Schützlinge sind auch die Fans gespannt. Für das deutsche Auftaktspiel wurden nach Angaben des Veranstalters bereits rund 7000 Karten verkauft. Insgesamt bietet das Gerry-Weber-Stadion 10 500 Besuchern Platz. "Die EM wird ein Riesen-Event, mit dem wir die Attraktivität des Volleyballs weiter steigern möchten", sagte DVV-Boss Thomas Krohne. Mit dem Turnier soll der Volleyball "auf einem höheren Level" positioniert werden.

Kurz vor dem Auftakt hatte die Mental-Trainerin der deutschen Frauen ganz andere Ziele. Um die Mannschaft noch stärker zusammen zu schweißen, bat Andrea Klusendick zur gemeinsamen Graffiti-Aktion. Während der Vorbereitung in Kienbaum nahe Berlin trommelte sie die DVV-Auswahl auf dem Teufelsberg zusammen. "Ich wollte etwas Außergewöhnliches, etwas, was zu dieser Mannschaft passt", sagte Klusendick und ließ eine Wand im EM-Stil besprühen.

Den ersten sportlichen Farbtupfer wollen die deutschen Frauen jetzt gegen Spanien setzen. Ein Sieg gegen die Iberer soll ihnen auf dem Weg zum ersten großen Titel den nötigen Rückenwind verleihen. "Wir sind nicht die beste Mannschaft, aber wir können besser sein als die Besten", untermauerte Guidetti. Die Mission Gold ruft.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal