Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Formel 1: Sebastian Vettel lassen Pfiffe nach Sieg in Monza kalt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

WM entschieden?  

Vettel-Show lässt Alonso kapitulieren

09.09.2013, 07:20 Uhr | t-online.de, sid

Formel 1: Sebastian Vettel lassen Pfiffe nach Sieg in Monza kalt. Sebastian Vettel (re.) hat Fernando Alonso wohl endgültig in die Knie gezwungen. (Quelle: Reuters)

Sebastian Vettel (re.) hat Fernando Alonso wohl endgültig in die Knie gezwungen. (Quelle: Reuters)

Mit großer Genugtuung stand Sebastian Vettel stand auf dem Podium in Monza. Nach seinem Sieg beim Großen Preis von Italien buhten tausende Tifosi den Weltmeister gnadenlos aus und feierten seinen geschlagenen Rivalen mit "Alonso, Alonso"-Sprechchören. Es war der Applaus für den Spanier, der zwar alles gegeben aber verloren hatte. Denn realistisch gesehen ist nicht nur der Heim-Grand-Prix von Ferrari entschieden, sondern auch die WM.

Vettel baute durch seinen nie gefährdeten Start-Ziel-Sieg seinen Vorsprung in der Fahrer-Wertung auf 53 Punkte auf den Ferrari-Piloten aus (222 zu 169). In den verbleibenden sieben Rennen gilt Vettels Red Bull als das mit Abstand überlegene Auto, so dass seine Führung kaum noch einmal in Gefahr geraten sollte.

Das weiß auch Alonso. "Wir müssen realistisch sein, zwischen uns liegt eine große Lücke und es sind nicht mehr viele Rennen", sagte der Spanier und kapitulierte indirekt vor seinem deutschen Kontrahenten: "Sebastian muss schon ein paar mal ausfallen, wenn wir noch Weltmeister werden wollen."

Vettel: "Je mehr gepfiffen wird, desto besser war der Tag"

Auch deshalb genoss Dominator Vettel die Ablehnung der Ferrari-Fans. "Das ist auch eine Art Auszeichnung, wir waren ja ganz gut", sagte der dreimalige Weltmeister mit einem spitzbübischen Lächeln im Gesicht. "Die Fans wollten Fernando hier vorne sehen. Wir sind stolz, die roten Jungs hier geschlagen zu haben. Je mehr gepfiffen wird, desto besser war der Tag." Den Champagner kann der Champion für seinen vierten Titel schon einmal kalt stellen. Es ist nicht mehr die Frage ob, sondern wann Vettel die Titelverteidigung perfekt macht.

Von einer Vorentscheidung wollte Vettel aber noch nichts wissen: "Wenn man zu weit in die Ferne schaut, verpasst man vielleicht den Spaß, den man im Moment hat."

Alonsos Mühen sind vergeblich

Doch dass sich bei Vettel plötzlich der Fehlerteufel einschleicht, ist eher nicht zu glauben. Viel zu dominant war seine Vorstellung auf der Traditionsstrecke, von der die Konkurrenten gehofft hatten, dass sie dem Red Bull größere Schwierigkeiten bereitet. Doch das Gegenteil war der Fall. Wie ein perfekt programmierter Rennroboter spulte Vettel seine Runden ab und demontierte so die Konkurrenz nach Belieben.

Für Alonso kam die Vettel-Show im Ferrari-Land einer Demütigung gleich. Er versuchte alles, um den WM-Kampf noch einmal ein bisschen spannend zu machen. Doch Vettel zertrümmerte mit einer Machtdemonstration diese Hoffnungen. "Ich war nicht in der Lage, die Lücke zu ihm zu schließen", sagte Alonso frustriert, nachdem ihn der sechs Jahre jüngere Konkurrent auch noch nach Grand-Prix-Siegen eingeholt hatte (32).

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Verliebte Follower 
Hübsche Schwedin verdreht den Männern den Kopf

Die schöne Pilotin sorgt im Internet nicht nur wegen ihres Jobs für Furore. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal