Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Erstmals drei deutsche Herren beim Tischtennis-Weltcup

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Tischtennis  

Erstmals drei deutsche Herren beim Tischtennis-Weltcup

10.09.2013, 09:39 Uhr | dpa

Erstmals drei deutsche Herren beim Tischtennis-Weltcup. Patrick Baum wird beim Weltcup in Verviers sein Debüt geben.

Patrick Baum wird beim Weltcup in Verviers sein Debüt geben. (Quelle: dpa)

Verviers (dpa) - Erstmals in der Geschichte des Tischtennis-Weltcups gehen drei deutsche Herren beim drittwichtigsten Turnier nach Olympia und Weltmeisterschaft an den Start.

Zu dem Turnier vom 25. bis zum 27. Oktober im belgischen Verviers hat der Weltverband neben den diesjährigen WM-Viertelfinalisten Timo Boll und Patrick Baum aus Düsseldorf auch den Olympiadritten Dimitrij Ovtcharov vom russischen Champions-League-Sieger Orenburg eingeladen, wie die ITTF mitteilte.

Bisher waren pro Nation nicht mehr als zwei Starter zugelassen. Der Weltcup ist mit 150 000 US-Dollar (rund 113 000 Euro) dotiert, von denen der Sieger 45 000 Dollar erhält. Boll hatte das Turnier in den Jahren 2002 und 2005 gewonnen, Baum gibt in Belgien sein Debüt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
„Keine Macht den Flecken“: Siemens Waschmaschinen
ab 599,- € auf OTTO.de
Sport von A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017