Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Babypause statt Volleyball: Angelinas neues Leben

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Volleyball  

Babypause statt Volleyball: Angelinas neues Leben

11.09.2013, 10:56 Uhr | dpa

Babypause statt Volleyball: Angelinas neues Leben. Angelina Hübner begleitet die Volleyball-EM als TV-Expertin.

Angelina Hübner begleitet die Volleyball-EM als TV-Expertin. (Quelle: dpa)

Halle/Westfalen (dpa) - In der Hotel-Lobby begrüßt Angelina Hübner noch schnell den ehemaligen Welthandballer Daniel Stephan. Beide kennen sich von Olympia 2004, die Welt in Halle/Westfalen ist überschaubar.

Und am Rande der EM der Volleyballerinnen kennt man vor allem Hübner, die unter ihrem Mädchennamen Grün zu einer Ausnahmespielerin reifte und diesmal das Turnier als TV-Expertin begleitet. "Es ist ungewohnt und man ist auch aufgeregt, bevor es live auf Sendung geht", sagte die 33-Jährige der Nachrichtenagentur dpa. "Es ist aber eine tolle neue Erfahrung."

Vor zwei Jahren war die in Duschanbe im heutigen Tadschikistan geborene Außenangreiferin noch selbst mittendrin. Bei der EM in Serbien gehörte sie zu den Führungsspielerinnen. Am Ende verpassten die Frauen des Deutschen Volleyball-Verbandes (DVV) den Coup nur ganz knapp. 2:3 hieß es im hitzigen Endspiel von Belgrad gegen die Gastgeber. Die DVV-Frauen schlugen sich am Ende fast selbst.

"Wir haben es geschafft, das ganze Turnier über sehr konzentriert zu spielen", erinnerte sich die 297-malige Nationalspielerin an das Turnier. "Im Endeffekt war es etwas bitter, weil wir es selbst in der Hand hatten. Wenn wir aber auf das Turnier zurückschauen, dürfen wir zufrieden sein." Besonders bedauerlich sei es gewesen, dass durch die Niederlage praktisch Olympia verspielt wurde.

Das Team von Bundestrainer Giovanni Guidetti hat Hübner im Verlauf des Turniers beeindruckt. "Die deutsche Mannschaft wirkte wie immer harmonisch und sehr emotional", erzählte die neunmalige "Volleyballerin des Jahres".

Hübner hatte bereits im Mai ihren Verzicht auf das Event in Deutschland und der Schweiz erklärt. "Die EM wäre auch für mich etwas Besonderes gewesen. Ich habe aber von vornherein gesagt: Ganz oder gar nicht", meinte sie. "Der Wunsch, nach einer harten Saison in Aserbaidschan Pause zu machen, mit der Familie mehr Zeit zu verbringen und sich beruflich weiterzuentwickeln, war mindestens ebenso groß, wie Volleyball zu spielen."

Guidetti hatte Verständnis. "Ich danke Angelina für das, was sie in der Nationalmannschaft geleistet hat und konzentriere mich jetzt auf die Spielerinnen, die zur Verfügung stehen", sagte er damals. Nun wird der Coach weiter auf die Ausnahmespielerin warten müssen.

"Ich bin schwanger. Wir freuen uns sehr", sagte Hübner. Im April 2012 hatte "Grüni" den Co-Trainer der deutschen Männer-Nationalmannschaft, Stefan Hübner, geheiratet und dessen Nachnamen angenommen. Neuer Lebensmittelpunkt soll nun Köln werden. Ihr Mann, ebenfalls früherer Nationalspieler, hat erst im Sommer zusätzlich als Cheftrainer den Zweitligisten TSG Solingen Volleys übernommen. Endlich sesshaft werden nach Jahren des berufsbedingten Reisens. Zuletzt hatte Hübner beim aserbaidschanischen Spitzenverein Rabita Baku gespielt.

Vor allem an die Jahre als Italien-Legionärin denkt sie gerne zurück. "Rückblickend wird man ja auch wehmütig. Die Zeit, die ich in Bergamo gespielt habe, war ganz toll. Ich war dort fünf Jahre, mindestens die Hälfte der Mädels war auch diese Zeit da. Im Nachhinein würde ich gerne diese 'Dolce Vita' noch mal genießen", sagte Hübner. "Als ich mit 21 nach Italien gegangen bin, wusste ich das noch nicht so zu schätzen. Jetzt könnte man das mehr genießen."

Was nach der Babypause kommt, Comeback oder nicht? Hübner weiß es noch nicht genau. Das Sport-Management-Studium hat sie in der Tasche, sie will alles auf sich zukommen lassen. Eines kann Hübner aber mit Gewissheit sagen: Als Coach will sie nicht arbeiten. "Ein Trainer in der Familie reicht", sagte sie schmunzelnd.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Vertrauensbruch 
Pflegerin ahnt nichts von der versteckten Kamera

Nach einem Anfangsverdacht installieren Verwandte das Gerät, die Aufnahmen sind erschreckend. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal