Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

DOSB: Bach-Wahl kein Nachteil für München 2022

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Sportpolitik  

DOSB: Bach-Wahl kein Nachteil für München 2022

11.09.2013, 16:26 Uhr | dpa

DOSB: Bach-Wahl kein Nachteil für München 2022. Michael Vesper sieht in der Wahl Bachs zum IOC-Präsidenten keine Nachteile für die Münchner Olympia-Pläne.

Michael Vesper sieht in der Wahl Bachs zum IOC-Präsidenten keine Nachteile für die Münchner Olympia-Pläne. (Quelle: dpa)

München (dpa) - Der Deutsche Olympische Sportbund erkennt in der Wahl von Thomas Bach zum neuen IOC-Chef keinen Nachteil für eine mögliche Münchner Bewerbung um die Winterspiele 2022.

Bachs internationaler Aufstieg habe "keinerlei negative Auswirkungen für eine mögliche Münchner Bewerbung. Das allgemeine Klima ist sehr positiv. Alle anderen Einschätzungen sind ein Wunschdenken von Gegnern", sagte Generaldirektor Michael Vesper in Buenos Aires.

IOC-Spitzenfunktionär Richard Pound kommentierte: "Das vermindert Münchens Chancen auf keinen Fall. Im ungünstigsten Fall wäre sein Einfluss neutral. Man muss sich ja nur mal Barcelona 1992 anschauen." Damals waren die Sommerspiele in die Heimatstadt des damaligen IOC-Chefs Juan Antonio Samaranch vergeben worden.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Shopping
Apple Music jetzt 6 Monate kostenlos* dazubuchen
bei der Telekom.
Shopping
Under the sun: der neue boho-inspirierte Trend
jetzt entdecken bei BONITA
Shopping
Bequem bestellen: edle Wohn- programme im Komplettpaket
bei ROLLER.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017