Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Deutschland-Achter siegt beim Rudersprint in Hamburg

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Rudern  

Deutschland-Achter siegt beim Rudersprint in Hamburg

14.09.2013, 17:35 Uhr | dpa

Deutschland-Achter siegt beim Rudersprint in Hamburg. Der Deutschland-Achter siegte auf der Hamburger Binnenalster.

Der Deutschland-Achter siegte auf der Hamburger Binnenalster. (Quelle: dpa)

Hamburg (dpa) - Der deutsche Ruder-Achter hat sich beim Alstercup in Hamburg gegen die internationale Konkurrenz durchgesetzt. Im Finale gewann das Aushängeschild des Deutschen Ruderverbandes den Sprint über 270 Meter gegen Polen mit einer halben Bootslänge Vorsprung.

Zuvor hatte die deutsche Besetzung im Zwischenlauf bereits Weltmeister Großbritannien auf der Binnenalster geschlagen. "Es war etwas ganz anderes als die übrigen Rennen, man musste schnell in die hohen Frequenzbereiche kommen", beschrieb Kristof Wilke aus dem deutschen Boot die ungewöhnlich kurze Strecke. Der Sieg bedeutet auch eine gelungene Generalprobe für den Hanse Cup, der am Sonntag auf dem Nord-Ostsee-Kanal in Rendsburg stattfindet.

Die 12,7 Kilometer lange Strecke gilt als das härteste Ruderrennen der Welt. Dort duellieren sich mit Deutschland, Großbritannien, Polen und den USA erneut die vier besten Achter der Weltmeisterschaft in Südkorea vor zwei Wochen. "Es ist ein Wochenende der Extreme", fasste der gebürtige Hamburger Eric Johannesen mit Blick auf den Marathon zusammen. Sein Kollege Wilke ergänzte: "Mir graut schon davor. Wenn man nicht gewinnt, fragt man sich, warum man diese Qualen mitmacht."

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
England-Prank 
Böser Streich: Mann freut sich zu früh über Jackpot

Der 35-jährige Gary Boon rubbelt ein paar Lotterielose frei. Dann der Schock: Er hat den Hauptgewinn von 100.000 Pfund gewonnen. Video


Shopping
Anzeige
Prepaid-Aktion: Jetzt 10-fach- es Datenvolumen sichern

Prepaid-Tarife ab 4,95 €*/pro 28 Tage. Jetzt zugreifen! www.telekom.de Shopping

Anzeige
Freestyle für Männer: So modisch wird der Frühling!

Die Trends für ihn: Shirts, Jacken, Hemden u.v.m. in den angesagten Farben der Saison. bei tchibo.de

Shopping
Große Klappe, viel dahinter: Beko Küchengeräte

Starke Marken, starke Technik: Altgerätemitnahme, Anschluss-Service und Hauslieferung. OTTO.de

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal