Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Chinesin Liu Shiwen gewinnt Tischtennis-Weltcup

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Tischtennis  

Chinesin Liu Shiwen gewinnt Tischtennis-Weltcup

23.09.2013, 12:18 Uhr | dpa

Chinesin Liu Shiwen gewinnt Tischtennis-Weltcup. Liu Shiwen besiegte in Kobe Wu Yang im Finale mit 4:0-Sätzen.

Liu Shiwen besiegte in Kobe Wu Yang im Finale mit 4:0-Sätzen. (Quelle: dpa)

Kobe (dpa) - Die Weltranglisten-Dritte Liu Shiwen aus China hat zum zweiten Mal nach 2009 den Tischtennis-Weltcup der Damen gewonnen.

Die 22-Jährige besiegte im japanischen Kobe ihre Landsfrau Wu Yang im Finale klar mit 4:0-Sätzen. Dafür kassierte sie 45 000 Dollar Preisgeld. Aus Deutschland hatte sich keine Spielerin für das Weltcup-Turnier qualifiziert.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Taekwondo 
Taekwondo-Kämpfer zerstört Bausteine mit dem Kopf

Ein Taekwondo-Kämpfer aus Bosnien-Herzegowina erweist sich als ganzer harter Typ. Video


Shopping
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal