Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Augsburg und Mönchengladbach trennen sich in packender Partie unentschieden

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Spielbericht  

Gladbach vergibt kurz vor Schluss den Auswärts-Dreier

28.09.2013, 09:09 Uhr | dpa

Augsburg und Mönchengladbach trennen sich in packender Partie unentschieden. Augsburgs Daniel Baier (li) im Duell mit Mönchengladbachs Raffael (Quelle: dpa)

Augsburgs Daniel Baier (li) im Duell mit Mönchengladbachs Raffael (Quelle: dpa)

Borussia Mönchengladbach hat erstmals in dieser Saison auswärts gepunktet - dürfte damit aber nicht zufrieden sein. Gladbach führte bis zur 88. Minute beim FC Augsburg, ehe Arkadiusz Milik den gerechten 2:2 (1:1)-Endstand herstellte. Das erste Tor für Augsburg hatte André Hahn erzielt (27.), Max Kruse (33.) und der kurz zuvor eingewechselte Branimir Hrgota (71.) trafen für die Gäste. Damit ist Gladbach Fünfter und Augsburg Sechster.

Obwohl im Gegensatz zu den ausgeruhten Gladbachern am Dienstag noch im Pokal beschäftigt, startete der FCA schwungvoller ins Spiel. Immer wieder wurde über die Außenpositionen nach vorne gespielt. Auf der linken Seite bestätigte der agile Tobias Werner seine gute Form.


Arango trifft die Latte

Die Borussia wirkte zunächst ein wenig unaufmerksam. Einen Fehler von Harvard Nordtveit musste Martin Stranzl per Foulspiel kurz vor dem Strafraum ausbügeln, das dem Innenverteidiger früh Gelb einbrachte. Wenig später landete ein Schuss von Halil Altintop (8.) am Außenpfosten. Erstes positives Signal der Gäste war ein Doppelpass von Raffael mit Juan Arango (23.), der den Ball aus wenigen Metern an die Latte drosch.

Als Werner nach einem Zuspiel von Sascha Mölders Hahn sehenswert freispielte, ließ sich der 23-Jährige die Chance nicht nehmen und schoss aus spitzem Winkel zur verdienten Augsburger-Führung ein.


Kruse macht Werbung in eigener Sache

Aber Gladbach schlug schnell zurück. Kruse ließ mit einer Körperdrehung Ragnar Klavan schlecht aussehen und erzielte mit einem satten Schuss den Ausgleich. Der Nationalspieler war bis dahin schon bester Gladbacher und empfahl sich mit seinem vierten Saisontor bei Bundestrainer Joachim Löw für den im Oktober anstehenden Abschluss in der WM-Qualifikation.

Bis zur Pause tat sich nicht mehr viel. Umso schwungvoller ging es in der zweiten Halbzeit weiter. Klavan verhinderte, dass ein Schuss von Raffael (48.) aufs Tor ging. Dann drückte wieder Augsburg aufs Tempo. Altintops Versuch wurde von Torwart Marc-André ter Stegen (52.) pariert. Zuvor war Hahn (49.) nur knapp an einer Hereingabe vorbeigerutscht, stand dabei allerdings ohnehin knapp im Abseits.


Debüt-Treffer für Milik und Hahn

Wie schon in der ersten Halbzeit waren die Augsburger zielstrebiger, aber im Abschluss nicht konsequent genug. Altintops Kopfball (64.) strich über das Tor. Alle Augsburger Bemühungen schienen letztlich wertlos. Gladbach schlug eiskalt zu, als Hrgota per Dropkick nach Kruse-Vorarbeit zum Führungstreffer einschoss. Doch kurz vor dem Ende traf Milik doch noch zum Ausgleich. Für ihn war es wie für Hahn der erste Treffer in der Bundesliga.


Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal