Sie sind hier: Home > Sport >

Allagui beendet Herthas schwarze Serie - Mainz in der Krise

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Spielbericht  

Allagui beendet Herthas schwarze Serie - Mainz in der Krise

28.09.2013, 17:39 Uhr | dpa

Allagui beendet Herthas schwarze Serie - Mainz in der Krise . Der Mainzer Eric-Maxim Choupo-Moting (re.) und Berlins Hajime Hosogai blicken dem Ball hinterher. (Quelle: dpa)

Der Mainzer Eric-Maxim Choupo-Moting (re.) und Berlins Hajime Hosogai blicken dem Ball hinterher. (Quelle: dpa)

Dank Joker Sami Allagui hat Hertha BSC die schwarze Serie beendet und zurück in die Erfolgsspur gefunden. Die Berliner gewannen gegen den FSV Mainz 05 mit 3:1 (0:1), nachdem die Gäste nach der ersten Hälfte noch mit 1:0 geführt hatten. Für das Team von Trainer Thomas Tuchel war es schon die fünfte Pflichtspiel-Niederlage nacheinander.

Der erst zur zweiten Halbzeit eingewechselte Ex-Mainzer Allagui drehte mit seinen Toren (48. und 73. Minute) die Partie. Änis Ben-Hatira machte vor 40.969 Zuschauern am siebten Spieltag den dritten Berliner Heimsieg perfekt. Nicolai Müller hatte mit seinem sechsten Saisontreffer die später stark abbauenden Mainzer in Führung gebracht. Mit elf Punkten rückte der Aufsteiger in der Tabelle auf Rang fünf vor. Mainz ist mit neun Punkten Elfter.

Luhukay reagiert auch Pokal-Aus

Hertha-Trainer Jos Luhukay hatte nach dem peinlichen Pokal-Aus in Kaiserslautern (1:3) wieder acht Stammkräfte in die Startformation hineinrotiert. Doch zunächst zeigte sich sein Team verunsichert. Die Mainzer waren von Tuchel, der von einer Grippe genesen war, zunächst bestens eingestellt. Kompakt machten sie die Räume eng - und nutzten gleich zu Beginn eine Schlafeinlage der Berliner Defensive.

Eric-Maxim Choupo-Moting konnte ungehindert von Peter Pekarik und Hertha-Kapitän Fabian Lustenberger den Ball in den Berliner Strafraum bugsieren, wo Müller schneller reagierte als der Japaner Hajime Hosogai. Das spielte den Gästen zunächst in die Karten. Das 4-1-4-1-System von Tuchel verhinderte lange Zeit Hertha-Chancen. Bis auf zwei Fernschüsse von Ronny (11. und 40.), von denen zumindest der erste den nach auskurierter Verletzung wieder fitten Heinz Müller forderte, geriet das Mainzer Tor nicht in Gefahr.

Joker Allagui sticht

Luhukay reagierte mit einem zusätzlichen Offensivmann nach der Pause - mit schnellem Erfolg. Ben-Hatira schickte Ramos, der Müller umkurvte und Allagui perfekt bediente (48.). Vor seinem fünften Saisontor (73.) düpierte der tunesische Nationalspieler Allagui den Mainzer Joo-Ho Park und schoss den Ball Müller durch die Beine.

Tuchel musste seine komplette Innenverteidigung umstellen, da Kapitän Nikolce Noveski und Bo Svensson angeschlagen nicht weitermachen konnten. Das konnten die Gäste nicht kompensieren. Nach schönem Pass von Per Ciljan Skjelbred setzte Ben-Hatira mit einem 20-Meter-Schuss den Schlusspunkt (74.).

Die Erleichterung bei den Berlinern, die in den letzten drei Bundesligaspielen zuvor nur einen Punkt geholt hatten, war am Ende groß.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Mutiger Inder 
Unglaublich, wie lässig dieser Schlangenfänger ist

Im indischen Amalapuram fängt ein Mann eine Schlange mit seinem Lendenschurz. Sein souveräner Umgang beweist: Der Inder fängt nicht zum ersten Mal ein derartiges Tier. Video

Anzeige

Shopping
Anzeige
Prepaid-Aktion: Jetzt 10-fach- es Datenvolumen sichern

Prepaid-Tarife ab 4,95 €*/pro 28 Tage. Jetzt zugreifen! www.telekom.de Shopping

Shopping
Freestyle für Männer: So modisch wird der Frühling!

Die Trends für ihn: Shirts, Jacken, Hemden u.v.m. in den angesagten Farben der Saison. bei tchibo.de

Anzeige
Paul-Paula Matratze: Ein echter „Bettseller“

Erholsamer Schlaf garantiert: One Fits All Matratze, die zu Ihren Bedürfnissen passt. OTTO.de

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal