Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Schneeloch kandidiert nicht für Bach-Nachfolge

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Olympia  

Schneeloch kandidiert nicht für Bach-Nachfolge

30.09.2013, 18:19 Uhr | dpa

München (dpa) - Walter Schneeloch (66) kandidiert nicht für die Nachfolge von Thomas Bach als Präsident des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB).

Das teilte der DOSB-Vizepräsident und Präsident des Landessportbundes Nordrhein-Westfalen bei einer Präsidiumssitzung der deutschen Sport-Dachorganisation in München mit.

Interimspräsident Hans-Peter Krämer äußerte die Hoffnung, bis Ende Oktober einen Kandidaten präsentieren zu können. "Ich hoffe, dass sich bis dahin in vielen Gesprächen jemand herauskristallisiert", sagte Krämer.

Der 72-Jährige führt nach der Wahl von Bach zum Präsidenten des Internationalen Olympischen Komitees und dessen Rücktritt als DOSB-Chef interimsmäßig die Geschäfte. Über den neuen Präsidenten soll auf der DOSB-Mitgliederversammlung am 7. Dezember in Wiesbaden abgestimmt werden. Der neue DOSB-Präsident wird zunächst für ein Jahr bis zum Ende der ursprünglichen Legislaturperiode Bachs Ende 2014 gewählt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal