Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Fußballrandale: Bundespolizei setzt mehr Beamte ein

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Polizei  

Fußballrandale: Bundespolizei setzt mehr Beamte ein

04.10.2013, 12:14 Uhr | dpa

Fußballrandale: Bundespolizei setzt mehr Beamte ein. Ziel der Polizei ist es, Gewalt sofort zu unterbinden.

Ziel der Polizei ist es, Gewalt sofort zu unterbinden. Foto: Axel Heimken. (Quelle: dpa)

Potsdam (dpa) - Gewalttätige Fußballfans haben der Bundespolizei in der vergangenen Bundesligasaison 2012/2013 erheblich mehr Arbeit beschert.

"Zur Sicherung der Züge und Bahnhöfe haben wir in der abgelaufenen Saison insgesamt mehr als 110 000 Beamte eingesetzt", sagte der Pressesprecher der Bundespolizei, Gero von Vegesack, der Nachrichtenagentur dpa. Im Jahr zuvor waren es noch rund 97 000 Beamte, die bei Fußballspielen die An- und Abreise der Fans schützen mussten.

Als besonders problematisch werden von der Bundespolizei Spiele eingeschätzt, bei denen viele Fans mit der Bahn anreisen und sich ihre Wege mit den gegnerischen Fans überschneiden. "Eine Aussage über eine grundsätzliche Brisanz einer bestimmten Spielklasse lässt sich nicht treffen", betonte Vegesack. So war der Spitzenreiter beim Personaleinsatz in der vergangenen Saison mit 780 Beamten eine Begegnung der 3. Liga zwischen der zweiten Mannschaft von Borussia Dortmund und Hansa Rostock.

"Ziel ist es, Gewalttätigkeiten sofort zu unterbinden", sagte Vegesack. Nach wie vor gelte die Devise: "Wer auf den Reisewegen Straftaten begeht, kommt nicht zum Spiel!" Die Einsätze kosteten insgesamt rund 38 Millionen Euro. 270 Beamte wurden verletzt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Historischer Panzer fährt nach 70 Jahren wieder

Mit großer Not startet der 520-PS-starke Motor zu neuem Leben. Video


Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal