Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Fabian Hambüchen: "Das war total brutal"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Turnen  

Fabian Hambüchen: "Das war total brutal"

06.10.2013, 18:54 Uhr | dpa

Antwerpen (dpa) - Die Silbermedaille versetzte Fabian Hambüchen in Euphorie, auch wenn zum zweiten WM-Triumph nach 2007 ein Wimpernschlag fehlte. In der Mixed-Zone des Sportpaleis von Antwerpen stellte sich der deutsche Ausnahmeturner den Fragen der Journalisten.

Frage: Hat der kleine Hüpfer nach der Landung über Gold und Silber entschieden?

Hambüchen: Das weiß man bei den Kampfrichtern nie. Wenn ich gestanden hätte, wäre vielleicht etwas anders abgezogen worden. Das Finale war hochkarätig und spannend - einfach total brutal. Und Fakt ist: Epke Zonderland hat den Titel voll verdient.

Frage: Warum?

Hambüchen: Er hat die schwierigste Übung und war noch nie Weltmeister. Jetzt hat er das geschafft und besitzt nun alle Titel. Ich habe zu ihm gesagt, jetzt könne er aufhören. Mir fehlt ja noch ein Titel: der Olympiasieg. Aber er will unbedingt bis Rio weitermachen.

Frage: Der Niederländer ist seit zehn Jahren ein guter Bekannter von Ihnen. Wie sind Sie vor dem brisanten Duell mit ihm umgegangen?

Hambüchen: Natürlich fällt da mal ein kleiner Spruch. Aber alles mehr Frotzeleien. Wir sind Konkurrenten, aber auch gute Freunde. Ich gönne ihm diesen Sieg von ganzem Herzen.

Frage: Zonderland hatte viele Fans im Rücken, haben Sie Ihre Anhänger auch gehört?

Hambüchen: Na klar, die Jungs von meinem Bundesliga-Verein Obere Lahn haben doch viel getrommelt und mich angespornt. Das hat mich unglaublich heiß gemacht. Ich danke allen, die mir auf dem Weg zu den zwei Medaillen so sehr geholfen haben, auch meinen Sportkameraden aus der KTV.

Frage: Wie fällt Ihre Gesamt-Bilanz dieser WM aus?

Hambüchen: Ich bin einfach nur superglücklich. Mit zwei Medaillen konnte ich nicht rechnen. Vor allem der Mehrkampf war eine Überraschung, auf das Reck hofft man ja immer. Beides ist aufgegangen, trotz meines Studiums. Ich habe jetzt allen bewiesen, dass das zusammenpasst, auch wenn die Vorbereitung auf so einen Höhepunkt als Student natürlich schwieriger ist.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal