Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

FIFA: Untersuchungsergebnis über WM-Vergabe erst 2014

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

FIFA: Untersuchungsergebnis über WM-Vergabe erst 2014

08.10.2013, 14:25 Uhr | dpa

Berlin (dpa) - FIFA-Chefermittler Michael Garcia hat die Ergebnisse seiner Ermittlungen über die Vergabe der Fußball-Weltmeisterschaften 2018 und 2022 für das kommende Jahr angekündigt.

Der Amerikaner und sein Team wollen zuerst alle elf Bewerberländer besuchen, bevor die Untersuchungen abgeschlossen sind. Für eine umfassende Aufklärung seien auf jeden Fall noch "einige Monate in 2014" nötig, sagte Garcia.

Eine Verantwortung für den tatsächlichen Austragungsort und Termin der WM lehnte er aber ab. "Es ist nicht unsere Aufgabe, den Ort oder den Termin der WM zu bestimmen", hieß es in einer Stellungnahme seiner amerikanischen Anwaltskanzlei.

Garcia will in seiner Funktion als Leiter der Untersuchungskammer der FIFA-Ethikkommission alle Länder besuchen, die sich für die WM-Turniere 2018 und 2022 beworben haben. Bis heute sind im Raum stehende Korruptionsvorwürfe besonders für die Vergabe an Katar 2022 nicht aufgeklärt worden. Russland bekam von der Exekutive des Fußball-Weltverbandes (FIFA) die Gastgeberrolle für die WM 2018 zugesprochen. In dieser Woche setzen Garcia und Co. ihre Ermittlungen in England fort. Ursprünglich hatte Garcia erste Resultate bis September angekündigt. Jetzt soll der Bericht frühestens im April 2014 fertiggestellt sein.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Blätter und Äste als Nahrung 
Unfassbar, wovon sich dieser Mann ernährt

Der Pakistaner Mehmood Butt ernährt sich ausschließlich von Blättern und Ästen. Trotz einseitiger Ernährung war der 50-Jährige noch nie krank. Video


Shopping
Shopping
Freestyle für Männer: So modisch wird der Frühling!

Die Trends für ihn: Shirts, Jacken, Hemden u.v.m. in den angesagten Farben der Saison. bei tchibo.de Shopping

Shopping
Sparen Sie 20% auf Shirts in der exklusiven Sonderaktion!

Entdecken Sie unsere verspielte, feminine Mode für Sie. zum Liberty Woman-Shop

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal