Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Kokain im Blut von belgischer Judoka Van Snick gefunden

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Judo  

Kokain im Blut von belgischer Judoka Van Snick gefunden

14.10.2013, 12:55 Uhr | dpa

Brüssel (dpa) - Im Blut der 23 Jahre alten belgischen Judoka Charline Van Snick ist nach deren Bronzemedaillengewinn bei den Weltmeisterschaften in Rio de Janeiro im August Kokain gefunden worden.

Van Snick bestätigte am Montag dem belgischen Rundfunksender RTBF und der Nachrichtenagentur Belga, eine entsprechende Mitteilung des Internationalen Judo-Verbandes (IJF) erhalten zu haben. "Ich bin völlig ratlos und ich verstehe das nicht", sagte sie. "Ich habe niemals irgendein leistungssteigerndes Mittel genommen und niemals irgendwelche Drogen angefasst."

Die aus Lüttich stammende Van Snick kündigte an, den Vorwürfen gemeinsam mit ihrem Anwalt entgegentreten zu wollen. "Ich weiß, dass ich bei jedem Wettkampf kontrolliert werde. Ich bin erst im vergangenen Monat kontrolliert worden. Und das Resultat war negativ." Sie habe sich niemals "in die Logik des Doping" begeben: "Das ist völlig aberwitzig."

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Weltklasse 
Amateurfußballer haut mit Tor alle vom Hocker

Diese Szene aus einem belgischen Amateurspiel geht um die Welt. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal