Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

IOC-Marketingchef Heiberg bleibt bis Sotschi im Amt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Sportpolitik  

IOC-Marketingchef Heiberg bleibt bis Sotschi im Amt

15.10.2013, 09:40 Uhr | dpa

IOC-Marketingchef Heiberg bleibt bis Sotschi im Amt. IOC-Marketingchef Heiberg bleibt im Amt.

IOC-Marketingchef Heiberg bleibt im Amt. Foto: Dominic Favre. (Quelle: dpa)

Berlin (dpa) - Der neue IOC-Präsident Thomas Bach kann nun doch bis zum Ende der heftig kritisierten Winterspiele in Sotschi auf die Unterstützung von Marketingchef Gerhard Heiberg bauen.

Der 74 Jahre alte Norweger gab der Bitte des deutschen Ober-Olympiers nach, sein Amt nicht wie angekündigt zum Jahresende, sondern erst nach dem Ringe-Spektakel an der russischen Schwarzmeerküste niederzulegen.

"Ich habe zugestimmt, dass ich jetzt bis zum Ende der Spiele in Sotschi bleibe", sagte Heiberg dem Branchenportal "Around the rings". Als ein möglicher Kandidat auf seine Nachfolge wird der Kanadier Richard Pound, Ex-Präsident der Welt-Anti-Doping-Agentur (WADA), gehandelt, mit dem Bach bereits früher sehr erfolgreich in der Marketingkommission zusammengearbeitet hatte.

An der Suche seines Nachfolgers werde er sich nicht beteiligen, sagte Heiberg. "Das ist ganz allein die Entscheidung des neuen Präsidenten. Er kennt jeden sehr gut im IOC, und ich bin sicher, er wird die richtige Person finden", sagte Heiberg, der vor allem die Nerven der Sponsoren beruhigen soll. Zahlreiche Topsponsoren des Internationalen Olympischen Komitees (IOC) machen sich Sorgen wegen des heftig kritisierten Anti-Homosexuellen-Gesetzes der russischen Regierung. Die zahlungskräftigen IOC-Partner befürchten bei eventuellen Demonstrationen Negativfolgen bis hin zu finanziellen Ausfällen. Dies hatte Heiberg Anfang September bei der 125. IOC-Vollversammlung in Buenos Aires offenbart.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal