Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Philadelphia 76ers lösen Vertrag mit Ohlbrecht auf

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Basketball  

Philadelphia 76ers lösen Vertrag mit Ohlbrecht auf

16.10.2013, 12:21 Uhr | dpa

Philadelphia 76ers lösen Vertrag mit Ohlbrecht auf. Tim Ohlbrecht wird nicht für die Philadelphia 76ers in der NBA spielen.

Tim Ohlbrecht wird nicht für die Philadelphia 76ers in der NBA spielen. Foto: Larry W. Smith. (Quelle: dpa)

Frankfurt/Main (dpa) - Zwei Wochen vor dem Saisonstart in der NBA steht Basketball-Nationalspieler Tim Ohlbrecht wieder ohne Club da. Die Philadelphia 76ers lösten den Vertrag mit dem Center auf, wie Ohlbrechts deutscher Medienberater bestätigte.

Der 25-Jährige war erst im Sommer nach Philadelphia gewechselt, hatte dort aber lediglich einen nicht garantierten Kontrakt erhalten. In der Vorbereitung wurde der ehemalige Bamberger von den 76ers lediglich einmal eingesetzt, zuletzt saß er dreimal in Serie nur auf der Ersatzbank. In der Saison zuvor war Ohlbrecht bei den Houston Rockets zu drei Kurzeinsätzen gekommen. Nun scheint eine Rückkehr nach Europa am wahrscheinlichsten.

Vorerst steht Ohlbrecht für 48 Stunden auf der sogenannten Waiver-Liste. Alle NBA-Clubs können ihn zwei Tage lang für jene Konditionen verpflichten, zu denen er zuletzt bei den Rockets unter Vertrag stand. Danach ist der gebürtige Wuppertaler Free Agent und kann frei über ein neues Arbeitspapier verhandeln.

"Natürlich bin ich enttäuscht. Aber ich habe mir nichts vorzuwerfen, habe meine Leistung angeboten", sagte Ohlbrecht "bild.de". Dass er sich aber selbst in Philadelphia nicht durchsetzen konnte, stimmt bedenklich. Die 76ers dürften in der am 29. Oktober beginnenden Spielzeit zu den schlechtesten Teams der nordamerikanischen Basketball-Profiliga zählen. Eine Zukunft Ohlbrechts in der NBA ist daher sehr unwahrscheinlich.

Damit stehen noch vier deutsche Nationalspieler in der besten Basketball-Liga der Welt unter Vertrag. Neben Superstar Dirk Nowitzki bei den Dallas Mavericks und Shootingstar Dennis Schröder bei den Atlanta Hawks gehören noch Chris Kaman und Elias Harris bei den Los Angeles Lakers zum Kader. Harris hat wie Ohlbrecht einen nicht garantierten Vertrag. Der 24-Jährige kommt bislang in der Vorbereitung aber anders als Ohlbrecht regelmäßig zum Einsatz.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video


Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal