Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Bundesliga: Hertha BSC springt auf Rang vier, BVB siegt dank frühem Tor

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

BVB siegt dank frühem Tor  

Hertha BSC springt auf Rang vier

20.10.2013, 07:35 Uhr | t-online.de

Bundesliga: Hertha BSC springt auf Rang vier, BVB siegt dank frühem Tor. Hertha BSC jubelt über den Heimerfolg gegen Borussia Mönchengladbach. (Quelle: dpa)

Hertha BSC jubelt über den Heimerfolg gegen Borussia Mönchengladbach. (Quelle: dpa)

Aufsteiger Hertha BSC sorgt in der Bundesliga weiter für Furore. Im Top-Spiel des 9. Spieltags setzte sich der Hauptstadtklub mit 1:0 (1:0) gegen Borussia Mönchengladbach durch und belegt nun Rang vier. Spitzenreiter ist nach wie vor der FC Bayern München. Der Rekordmeister besiegte den FSV Mainz 05 mit 4:1 (0:1) und behauptet mit einem Punkt Vorsprung den Platz an der Sonne. Borussia Dortmund ist nach dem 1:0 (1:0) gegen Hannover 96 weiterhin erster Verfolger. Das Top-Duo schob sich wieder an Bayer Leverkusen vorbei, die bereits am Freitag durch das 2:1 im Skandalspiel von Hoffenheim über Nacht die Tabellenführung erobert hatten.

Der FC Schalke 04 kam bei Eintracht Braunschweig durch einen späten Treffer von Roman Neustädter zu einem 3:2 (1:1). Die Eintracht verpasste knapp einen Achtungserfolg und hält weiter die Rote Laterne.

Eintracht Frankfurt musste sich gegen den 1. FC Nürnberg mit einem 1:1 (0:0) begnügen. Werder Bremen und der SC Freiburg trennten sich in einer tristen Partie torlos.

Bayern nach Doppelschlag auf Kurs

In einem phasenweise sehr zähen Spiel hatte die Berliner Hertha schließlich das besser Ende für sich. Adrian Ramos sorgte nach einer Freistoß-Vorlage des Norwegers Per Skjelbred für den Treffer des Tages. Der Hauptstadtklub bleibt damit zum vierten Mal in Folge unbesiegt.

Die Bayern lieferten im ersten Durchgang eine schwache Vorstellung ab und musste kurz vor dem Pausenpfiff gleich zwei Nackenschläge einstecken. Zunächst musste Innenverteidiger Dante verletzungsbedingt vom Feld. Kurz danach lagen die Bayern nach einem kapitalen Fehler von Jerome Boateng durch den Treffer von Shawn Parker mit 0:1 im Hintertreffen. Nach dem Wechsel sorgten die Münchner aber mit einem Doppelschlag innerhalb von zwei Minuten schnell für klare Verhältnisse.

Schalke feiert Last-Minute-Sieg

Dortmund legte gegen Hannover einen Blitzstart hin. Nach einem Foul an Erik Durm verwandelte Marco Reus den fälligen Elfmeter sicher zum 1:0. Besonders nach der Pause ließ der BVB dann aber spielerischen Glanz vermissen und mühte sich zum knappen Arbeitssieg.

Die ersatzgeschwächten Schalker taten sich bei Aufsteiger Braunschweig von Beginn an schwer. Der Champions-League-Teilnehmer lag dabei gleich zwei Mal in Rückstand, kam aber dank der Treffer der Jung-Stars Max Meyer und Leon Goretzka zum zwischenzeitlichen Ausgleich. In der Schlussminute ließ Neustädter S04 sogar noch über drei Punkte jubeln.

Nürnberg und Freiburg warten auf den ersten Sieg

Eintracht Frankfurt hat durch den späten Ausgleich der Nürnberger einen Sprung in der Tabelle verpasst. Bei den Gästen konnte auch Interimstrainer Roger Prinzen nicht für den erhofften ersten Sieg sorgen, immerhin zeigte der Club aber Moral.

Die Partie zwischen Werder und Freiburg endete als erstes Spiel dieser Bundesliga-Saison torlos. Der SC hat damit wie der Club noch keines der neun Saisonspiele gewinnen können.

Am Freitagabend hatte Bayer Leverkusen 2:1 in Hoffenheim gewonnen. Das Spiel wird wegen eines Phantomtors von Stefan Kießling in die Bundesliga-Geschichte eingehen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Legendäres Jagdflugzeug 
Tüftler baut sich Flugzeug in Garage

In seiner Garage hat der 63-Jährige eine historische Maschine nachgebaut. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

Shopping
Macht den Kaffeemoment zur besten Zeit des Tages

Siemens Kaffeevollautomat der EQ Serie: Erfahren Sie vollendeten Kaffeegenuss. von OTTO

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal