Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Berlin Masters: Gymnastinnen verpassen Medaillen knapp

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Turnen  

Berlin Masters: Gymnastinnen verpassen Medaillen knapp

20.10.2013, 17:01 Uhr | dpa

Berlin (dpa) - Die deutschen Gymnastinnen haben beim Grand-Prix-Finale die Medaillenränge in den Einzelfinals nur knapp verpasst.

Olympia-Teilnehmerin Jana Berezko-Marggrander aus Schmiden erreichte bei den Finalwettkämpfen des 13. Berlin Masters, dem Finale der Grand Prix Serie 2013, Platz vier mit dem Reifen, Rang fünf mit den Keulen und wurde Achte mit dem Band. Die nationale Vizemeisterin Laura Jung aus St. Wendel, die alle vier Finals erreicht hatte, belegte die Plätze fünf (Band), sechs (Keulen), acht (Ball) und neun (Reifen).

Margarita Mamun, zweifache Weltmeisterin aus Russland und Mehrkampf-Siegerin in Berlin, entschied vor 2500 Zuschauern in der Max-Schmeling-Halle zwei der vier Finals zu ihren Gunsten. Die deutsche Meisterin Berezko-Marggrander hatte im Mehrkampf mit 66,800 Punkten Platz fünf erkämpft. Jung war Mehrkampf-Siebte (66,000) geworden.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Lustige Tierwelt 
Erstaunlich, was die Nager mit Elefanten gleich haben

In der Tierwelt gibt es überraschende Verbindungen... Video


Shopping
Shopping
MADELEINE - jetzt die neue Kollektion entdecken!

Souveräne Businesslooks, elegante Eventmode und Lieblingsbasics bei MADELEINE.

Shopping
Ihr neues Kraftpaket mit dem roten Ring

Innovative, sparsame und besonders verlässliche Haushaltsgeräte von Bosch. OTTO.de

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal