Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Sebastian Vettel feiert in Indien keine WM-Party

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Trotz möglichem vierten Titel  

Vettels WM-Party in Indien fällt aus

27.10.2013, 09:46 Uhr | t-online.de

Sebastian Vettel feiert in Indien keine WM-Party. Direkt nach dem Rennen in Indien werden die Red-Bull-Autos zerlegt und in Kisten verpackt. (Quelle: imago/HochZwei)

Direkt nach dem Rennen in Indien werden die Red-Bull-Autos zerlegt und in Kisten verpackt. (Quelle: HochZwei/imago)

Dass Sebastian Vettel in Indien (ab 10.15 Uhr im Live-Ticker bei t-online.de) seinen vierten Titel holt, gilt als sicher. Und eigentlich sollte auch in Dehli die WM-Party steigen. Doch daraus wird nichts. Wie "Bild" berichtet, fällt die Feier aus.

Stattdessen packt das Red-Bulll-Team bereits kurz nach dem Rennen alles zusammen für den drittletzten Grand Prix in Abu Dhabi am nächsten Sonntag. Und Vettel fliegt noch am Abend mit dem Privatjet in seine Heimat in die Schweiz, um Kraft zu tanken für das Wüstenrennen.

Red Bull will alles gewinnen

Denn Vettel und Co. bleiben auch nach dem möglichen vorzeitigen Titelgewinn siegeshungrig. "Wir haben unser Saisonziel korrigiert. Wir wollen alle vier noch ausstehenden Rennen gewinnen", wird Motorsportchef Helmut Marko zitiert.

Sebastian Vettel steht vor seinem vierten WM-Titel

Der Deutsche wird in Indien wohl alles klar machen.

Der Deutsche wird in Indien wohl alles klar machen.


Eigentlich eine gewagte Aussage, doch Vettel und Red Bull ist derzeit alles zuzutrauen. Fünf Siege in Folge gelang dem Weltmeister zuletzt, er fährt in bestechender Form. Und sein Auto ist sowieso das Schnellste. "Wir haben so eine Leidenschaft für diesen Sport, für unsere Autos, für dieses Team", schwärmt Vettel.

WM-Party wird nachgeholt

Gefeiert werden soll dann ausgiebig in Abu Dhabi. Dann hat das Team auch mehr Zeit. Das vorletzte Rennen in Austin/Texas findet erst am 17. November statt.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal