Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Vfl Bochum gegen Kaiserslautern: FCK-Fans sorgen für Spiel-Unterbrechung

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Erneuter Pyrotechnik-Vorfall  

FCK-Fans sorgen für Spiel-Unterbrechung

29.10.2013, 11:20 Uhr | t-online.de

Vfl Bochum gegen Kaiserslautern: FCK-Fans sorgen für Spiel-Unterbrechung. FCK-Anhänger brennen in ihrem Block Pyrotechnik ab. (Quelle: dpa)

FCK-Anhänger brennen in ihrem Block Pyrotechnik ab. (Quelle: dpa)

Die unschönen Bilder im deutschen Fußball nehmen kein Ende. Zum Abschluss des 12. Spieltages der 2. Bundesliga wurde die Nullnummer zwischen dem VfL Bochum und dem 1. FC Kaiserslautern durch das Abbrennen von Pyrotechnik seitens der Lauterer Fans gestört. Schiedsrichter Florian Meyer musste das Spiel daraufhin unterbrechen, nach einer kurzen Pause ging es weiter.

Nach dem Ruhrpott-Derby zwischen Schalke und Dortmund sowie dem Ost-Duell zwischen Dresden und Cottbus war die Partie zwischen dem VfL und dem FCK an diesem Wochenende bereits die dritte Begegnung, die wegen Zünden von Feuerwerkskörpern unterbrochen werden musste.

FCK-Sympathisanten als Wiederholungstäter

Auf Kaiserslautern wird in diesem Fall wohl einen hohe Strafe zukommen, denn die Pfälzer sind Wiederholungstäter. Ausgerechnet in Bochum hatten Anhänger der Roten Teufel vor rund 13 Monaten mehrere bengalische Feuer im Gästeblock gezündet. Auch in der Auswärtspartie in Köln in der vergangenen Saison waren vermeintliche Fans des FCK wegen des Einsatzes von Pyrotechnik unangenehm aufgefallen.

In der Partie zwischen Dresden und Cottbus geriet am Sonntag das Sportliche ebenfalls zur Nebensache, denn die Begegnung war zuvor zweimal unterbrochen worden und stand nach einem Eklat kurz vor dem Abbruch. Schiedsrichter Felix Brych, der seinen ersten nationalen Einsatz nach der Phantomtor-Partie hatte, schickte beide Teams in der 75. Minute in die Kabine. Cottbuser Fans hatten Pyrotechnik gezündet und Böller auf den Rasen geworfen. "Das ist eine Schande für den Fußball und für den Verein", hatte Energie-Kapitän Uwe Möhrle nach dem Spiel bei sky gesagt.

Verspäteter Beginn auf Schalke

Am Samstag hatte es beim Revier-Derby ähnliche Vorfälle gegeben: Das Derby zwischen Schalke 04 und Borussia Dortmund konnte erst mit Verspätung angepfiffen werden, weil im Gästeblock Feuerwerkskörper gezündet und zum Teil aufs Feld geworfen worden waren. Auch unbeteiligte Zuschauer bekamen die Raketen und Kracher teilweise ab.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal