Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Viele Briefwahlanträge beim Olympia-Bürgerentscheid

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Olympia  

Viele Briefwahlanträge beim Olympia-Bürgerentscheid

30.10.2013, 16:38 Uhr | dpa

Viele Briefwahlanträge beim Olympia-Bürgerentscheid. Olympiasiegerin Maria Höfl-Riesch macht Werbung für die Münchner Bewerbung.

Olympiasiegerin Maria Höfl-Riesch macht Werbung für die Münchner Bewerbung. Foto: Andreas Gebert. (Quelle: dpa)

München (dpa) - Gut eineinhalb Wochen vor dem Bürgerentscheid über eine mögliche bayerische Olympia-Bewerbung für 2022 zeichnet sich eine hohe Beteiligung ab.

In München, Garmisch-Partenkirchen sowie den Landkreisen Traunstein und Berchtesgaden sind bereits jetzt verhältnismäßig viele Unterlagen zur Briefabstimmung angefordert worden. Allein in München gingen bis zum Mittwochnachmittag rund 104 000 Anträge für ein Votum per Post ein, wie ein Sprecher der Stadt sagte. Beim Urnengang zur dritten Start- und Landebahn am Flughafen waren es im Vorjahr zum selben Zeitpunkt rund 15 Prozent weniger.

Auch abseits der Landeshauptstadt berichteten die Wahlämter von einer guten Nachfrage. Im Landkreis Traunstein haben bereits 7300 der rund 139 700 Abstimmungsberechtigten einen entsprechenden Antrag gestellt, in Berchtesgaden 6245 von 84 400. In Garmisch-Partenkirchen waren es nach Angaben des "Münchner Merkur" am Dienstag 3794. Ein Sprecher der Marktgemeinde konnte am Mittwoch keine näheren Angaben machen. Im Fall Traunstein datiert die aktuelle Zahl vom vergangenen Montag, eine weitere Erhebung ist für kommenden Montag geplant.

In München wurden Anfang der Woche innerhalb von nur 24 Stunden rund 10 000 neue Anträge gestellt, in Berchtesgaden waren es innerhalb der vergangenen fünf Tage 2000. Spannend dürfte das Votum vor allem in Garmisch-Partenkirchen werden, wo knapp 21 000 Bürger abstimmen und schon wenige tausend "Ja"- oder "Nein"-Stimmen das gesamte Projekt zu Fall bringen können. In der Marktgemeinde beträgt das Quorum wegen der kleineren Zahl der Stimmberechtigten 20 Prozent, in München sowie den Kreisen Traunstein und Berchtesgaden müssen sich mindestens zehn Prozent an der Abstimmung beteiligen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video


Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

Shopping
Mit dem Multitalent wird jedes Kochen zum Erlebnis

Krups Multifunktions-Küchenmaschine HP5031: Ihr Partner für kreative Kochideen! bei OTTO.de

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal