Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Jamaikanisches Anti-Doping-Programm wird verbessert

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Doping  

Jamaikanisches Anti-Doping-Programm wird verbessert

30.10.2013, 18:57 Uhr | dpa

Kingston (dpa) - Nach der Inspektion durch die Welt-Anti-Doping-Agentur (WADA) hat die für den Sport zuständige jamaikanische Ministerin Natalie Neita-Headley eine Verbesserung der viel kritisierten Nationalen Anti-Doping-Agentur JADCO angekündigt.

Die Regierung sei der Integrität des Sports verpflichtet, teilte sie mit und betonte, dass das Budget der JADCO um 14 Prozent im Jahr 2013 erhöht, Stabsstellen besetzt und ein neuer Direktor ernannt worden seien.

Seit Montag hatte die WADA eine außerordentliche Überprüfung des jamaikanischen Anti-Doping-Programms durchgeführt. Hintergrund sind die Behauptungen der früheren JADCO-Chefin Renee Anne Shirley, dass es in den Monaten vor den Olympischen Spielen 2012 in London praktisch keine unangemeldeten Trainingskontrollen bei den jamaikanischen Leichtathleten gegeben habe. Die Sprinter-Hochburg mit ihrem Superstar Usain Bolt war in den vergangenen Monaten durch acht positive Dopingfälle aufgefallen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Was dieser Arzt gleich macht ist einfach unglaublich

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal