Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Surf-Star Köster plant neuen Anlauf auf dritten WM-Titel

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Segeln  

Surf-Star Köster plant neuen Anlauf auf dritten WM-Titel

03.11.2013, 12:54 Uhr | dpa

Surf-Star Köster plant neuen Anlauf auf dritten WM-Titel. Philip Köster konzentriert sich auf die nächste Surf-Saison.

Philip Köster konzentriert sich auf die nächste Surf-Saison. Foto: Carsten Rehder. (Quelle: dpa)

Maui (dpa) - Wellenreiter Philip Köster will im nächsten Jahr einen neuen Anlauf auf seinen dritten WM-Ttitel im Surfen nehmen.

"Ich hoffe, dass es 2014 klappt - am liebsten vor den eigenen Fans auf Sylt", sagte der 19 Jahre alte zweimalige Champion im Waveriding nach seinem Pech beim PWA-Weltcup auf Maui. Gehandicapt durch eine Beinverletzung war er vor Hawaii schon in der ersten Runde der Double Elimination ausgeschieden und hatte so alle Chancen auf den angepeilten WM-Hattrick eingebüßt.

Den Titel sicherte sich der Brasilianer Marcilio Browne. Ihm reichte vor Hawaii Rang fünf, um vor dem Spanier Alex Mussolini zu triumphieren. Köster wurde Sechster der Gesamtwertung. "Glückwunsch an den neuen Weltmeister", meinte Köster über seinen Nachfolger. Der Deutsche hatte sich nach Angaben seines Sprechers an den Wettkampftagen von Maui an einem Riff verletzt. Er nahm wegen der Entzündung der Wunde Antibiotika ein und ging gehandicapt ins Rennen.

"Das ist kein Beinbruch", meinte Köster, der zudem das Pech hatte, dass nur drei von ursprünglich sechs geplanten Wettbewerben in die Wertung einflossen. Die Rennen vor Gran Canaria und beim Heim-Weltcup vor Sylt fielen wegen fehlender Winde flach, zudem wurde die letzte Station in Chile wegen des Mangels an Sponsoren abgesagt. "In diesem Jahr war es besonders schwer. Bei nur drei Wettbewerben muss man dann immer hundertprozentig fit sein. Dafür ist die Leistungsdichte zu groß", erklärte das auf Gran Canaria aufgewachsene Surf-Talent.

So durfte am Ende Marcilio Browne feiern. "Mein Kindheitstraum ist wahr geworden, dafür habe ich mein ganzes Leben gearbeitet", betonte der Brasilianer. Für Köster stehen auf der diesjährigen PWA-Weltcup-Tour ein Sieg, ein zweiter Platz und das frühe Aus vor Hawaii zu Buche, das alle Hoffnungen des Deutschen zunichtemachte.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Perfekt aussehen in nur einer Minute mit Magic Finish
Make-up-Mousse bei asambeauty entdecken
Shopping
congstar „wie ich will“: Wunsch- tarif in bester D-Netz Qualität
zu congstar.de
KlingelBabistabonprix.deESPRITStreet OneCECILMADELEINEdouglas.demyToys
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017