Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Bitterer Abend für Schröder und Howard in der NBA

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Basketball  

Bitterer Abend für Schröder und Howard in der NBA

08.11.2013, 13:27 Uhr | dpa

Bitterer Abend für Schröder und Howard in der NBA. Pau Gasol (l) gratuliert Steve Blake zum entscheidenden Dreier.

Pau Gasol (l) gratuliert Steve Blake zum entscheidenden Dreier. Foto: Paul Buck. (Quelle: dpa)

Frankfurt/Main (dpa) - Es war kein guter Abend für den deutschen Neuling Dennis Schröder und den Basketball-Superstar Dwight Howard in der nordamerikanischen Profiliga NBA: Der gesperrte Schröder musste tatenlos mit ansehen, wie seine Atlanta Hawks mit 107:109 bei den Denver Nuggets verloren.

Howard kassierte mit den Houston Rockets eine überraschende 98:99-Niederlage bei seinem ehemaligen Club Los Angeles Lakers. Der 27 Jahre alte Olympiasieger von 2008 war erst im Sommer von Kalifornien nach Texas gewechselt, weil er bei den Lakers überhaupt nicht klar kam. Bei seinem Wiedersehen mit den alten Kollegen bot Howard eine schwache Leistung und scheiterte in der Schlussphase mit zahlreichen Freiwürfen. "Verlieren ist immer enttäuschend. Das tut weh, denn die Art und Weise ist sehr bitter", sagte er.

Der deutsche Nationalspieler Chris Kaman steuerte insgesamt sechs Punkte zum Erfolg der Lakers bei. Sein deutscher Mitspieler Elias Harris stand dagegen im vierten Spiel nacheinander nicht im Kader.

NBA-Neuling Schröder verbüßte bei der Niederlage der Atlanta Hawks in Denver eine Sperre. Der ehemalige Braunschweiger hatte zuvor beim 105:100 in Sacramento seinen Gegenspieler DeMarcus Cousins in den Unterleib geschlagen und wurde für eine Partie gesperrt. Schröder sah hilflos mit an, wie sein Team im Schlussviertel bereits mit acht Punkten führte, aber dennoch verlor.

Im dritten Spiel des Abends siegte Titelverteidiger Miami Heat mit 102:97 gegen die Los Angeles Clippers und blieb damit in dieser Saison zu Hause weiter ungeschlagen. Dem überragenden Dwyane Wade gelangen in dieser Partie 29 Punkte und sieben Assists.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Profis undercover 
Verkleidete Bayern-Stars nehmen Schüler auf den Arm

Alaba, Rafinha und Ribéry sind für jeden Spaß zu haben. Video


Shopping
Shopping
Besser als WSV! Gleich losstöbern und zugreifen!

Ausgewählte Artikel jetzt bis 93 % reduziert - Bücher, Kalender, DVDs, CDs, Deko u.v.m. bei Weltbild.de. Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILAbout Youdouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal