Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Schütze Reitz zum Auftakt des Weltcup-Finales Dritter

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Schießen  

Schütze Reitz zum Auftakt des Weltcup-Finales Dritter

08.11.2013, 19:49 Uhr | dpa

Schütze Reitz zum Auftakt des Weltcup-Finales Dritter. Christian Reitz wurde Dritter.

Christian Reitz wurde Dritter. Foto: Lindsey Parnaby. (Quelle: dpa)

München (dpa) - Der hessische Polizeikommissar Christian Reitz hat beim Weltcup-Finale der Sportschützen Platz drei mit der olympischen Schnellfeuerpistole belegt.

Der lange führende Olympia-Dritte von Peking unterlag im dritten Shoot-off beim Duell um den Finaleinzug dem treffergleichen Tschechen Martin Strnad mit 3:4. Auf der Olympia-Schießanlage in Garching-Hochbrück kämpfte Reitz dabei mit Problemen an seiner Pistole.

Tagessieger wurde für die USA der 45 Jahre alte Emil Milev, der 1996 in Atlanta für sein Geburtsland Bulgarien Olympia-Silber gewonnen hatte. Milev siegte mit 33 Treffern vor Strnad (28) und Reitz (25).

Die Konkurrenz mit der Sportpistole der Frauen hatte zuvor die Münchnerin Dorjsuren Munkhbayar als Vierte beendet. Sie unterlag im kleinen Finale der Chinesin Jing Juan, die schon dreimal in München Weltcupsiegerin geworden war, mit 4:8 Treffern. Den Kampf um Rang eins entschied die Chinesin Jingjing Zhang mit 8:2 gegen die serbische Olympia-Vierte Zorana Arunovic zu ihren Gunsten.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal