Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Deutsches Tischtennis-Doppel verliert Finale in Polen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Tischtennis  

Deutsches Tischtennis-Doppel verliert Finale in Polen

10.11.2013, 16:53 Uhr | dpa

Deutsches Tischtennis-Doppel verliert Finale in Polen. Im Finale unterlagen Xiaona Shan und Zhenqi Barthel dem südkoreanischen Doppel Jeon Jihee und Park Seonghye.

Im Finale unterlagen Xiaona Shan und Zhenqi Barthel dem südkoreanischen Doppel Jeon Jihee und Park Seonghye. Foto: Hans Punz. (Quelle: dpa)

Spala (dpa) - Die deutschen Tischtennisprofis haben sich in Abwesenheit der Stars Timo Boll und Dimitrij Ovtcharov bei den Polish Open gut geschlagen, mussten in Spala aber größtenteils vor Chinesen kapitulieren. Eine Ausnahme bildete das Damen-Doppel.

Im Herren-Einzel schieden Bastian Steger aus Saarbrücken und Ruwen Filus aus Fulda als letzte im Viertelfinale aus. Der EM-Dritte Steger unterlag Zhou Yu ebenso in 1:4 Sätzen wie Filus dem Weltranglisten-Zehnten Fan Zhendong. Zuvor hatte sich Steger klar in 4:1 Sätzen gegen den Düsseldorfer Bundesligaspieler Sharath Kamal Achanta aus Indien durchgesetzt. Qualifikant Filus hatte ebenfalls in fünf Sätzen gegen den Franzosen Simon Gauzy gewonnen, der für Vizemeister Ochsenhausen spielt.

Xiaona Shan und Zhenqi Barthel verpassten den Titel im Damen-Doppel. Die EM-Zweiten verloren am Sonntag das Endspiel gegen Jeon Jihee und Park Seonghye aus Südkorea in 0:3 Sätzen. Damit versäumten sie es, ein starkes Turnier mit Erfolgen über gleich zwei chinesische Paarungen zu krönen. Im Halbfinale waren sie gegen Liu Gaoyang und Zhang Qiang ohne Satzverlust geblieben. Dabei drehten sie in den Endphasen der Durchgänge zum Teil hohe Rückstände.

Bei den German Open ab dem 13. November in Berlin stellen sich auch Boll und Ovtcharov der chinesischen Konkurrenz. Der Düsseldorfer und der Hamelner sind hinter Chinas Weltmeister und Olympiasieger Zhang Jike an Position zwei und drei gesetzt. Im vergangenen Jahr hatte Ovtcharov sich im Endspiel gegen Boll durchgesetzt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal