Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Deutschland verliert Weltcup-Auftakt gegen Italien

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Wasserball  

Deutschland verliert Weltcup-Auftakt gegen Italien

12.11.2013, 20:39 Uhr | dpa

Berlin (dpa) - Die deutsche Wasserball-Nationalmannschaft hat ihre Auftaktpartie in der Weltliga-Vorrundengruppe C gegen Italien mit 7:12 (0:2, 2:3, 2:4, 3:3) verloren.

Die Azzurri, Weltmeister 2011, Olympia-Zweiter 2012 und WM-Vierter 2013, waren mit einem verjüngtem Team (Altersschnitt 22,5 Jahre) angereist, kontrollierten das Match vor 300 Zuschauern in der Schwimmhalle Berlin-Schöneberg aber dennoch fast durchgehend.

Die Mannschaft von Bundestrainer Nebojsa Novoselac fand selten zu durchdachten Angriffen und gelungenen Abschlüssen. Italien führte von Beginn an. Torschützen für die enttäuschende DSV-Auswahl waren Paul Schüler (3), Dennis Eidner (2/beide Duisburg), Andreas Schlotterbeck (Spandau) und Tobias Preuß (je 1/Hannover). Für Italien war Francesco di Fulvio (5/Brescia) am erfolgreichsten.

Die deutschen Wasserballer sind damit bereits nach der Auftaktpartie praktisch ohne Chance aufs Erreichen des Super 8-Finales der Weltliga, in das allein der Sieger der Gruppe einzieht, zu der außerdem Vize-Weltmeister Montenegro und die Slowakei gehört.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Anzeige
congstar „Allnet Flat“ mit bis zu 2 GB Daten
zu congstar.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017