Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Nico Rosberg will Lewis Hamilton angreifen und Rang drei erobern

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Kampf bei Mercedes GP  

Rosberg will Hamilton attackieren

15.11.2013, 07:36 Uhr | sid

Nico Rosberg will Lewis Hamilton angreifen und Rang drei erobern. Nico Rosberg (li.) sagt seinem Teamkollegen Lewis Hamilton den Kampf an. (Quelle: imago/Hochzwei)

Nico Rosberg (li.) sagt seinem Teamkollegen Lewis Hamilton den Kampf an. (Quelle: Hochzwei/imago)

Mercedes-Pilot Nico Rosberg will in den verbleibenden beiden Rennen der Formel-1-Saison seinen Teamkollegen Lewis Hamilton überflügeln und in der Gesamtwertung noch auf den dritten Platz klettern. "Es ist sehr wichtig, am Ende vor Lewis zu stehen, denn der Teamkollege ist immer ein wichtiger Vergleich. Ich bin lieber davor als dahinter", sagte Rosberg vor dem Großen Preis der USA in Austin.

Nach zuletzt zwei Podestplätzen in Folge strotzt Rosberg nur so vor Selbstvertrauen und will sich weiter nach vorne arbeiten. Mit 159 Punkten ist er derzeit Sechstplatzierter.

Weil der Dritte, Kimi Räikkönen (Lotus/183), die Saison aber wegen einer Rücken-OP schon beenden musste, befinden sich nur noch Mark Webber (Red Bull/166) und Hamilton (175) zwischen ihm und dem Podium.

Vettel fährt auf "einem eigenen Planeten"

"Dritter zu werden, ist mathematisch noch möglich und das Ziel. Die letzten beiden Rennen waren gut, so soll es weitergehen", sagte Rosberg, der mit Mercedes außerdem Rang zwei in der Konstrukteurs-WM vor Ferrari verteidigen will: "Darauf liegt für alle im Team der Fokus."

An einen Sieg glaubt der 28-Jährige allerdings weder in Austin noch eine Woche später beim Saisonfinale in Brasilien. "Dafür ist Red Bull einfach in allen Belangen zu schnell, vor allem Sebastian", sagte Rosberg. Der alte und neue Weltmeister Vettel fahre im Moment auf "einem eigenen Planeten", damit könne man bei den Silberpfeilen aktuell nicht mithalten.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal