Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

German Open: Halbfinale zwischen Ovtcharov und Boll

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Tischtennis  

German Open: Halbfinale zwischen Ovtcharov und Boll

16.11.2013, 21:16 Uhr | dpa

German Open: Halbfinale zwischen Ovtcharov und Boll. Dimitrij Ovtcharov bezwang Japans Spitzenspieler Jun Mizutani 4:0.

Dimitrij Ovtcharov bezwang Japans Spitzenspieler Jun Mizutani 4:0. Foto: Britta Pedersen. (Quelle: dpa)

Berlin (dpa) - Die deutschen Tischtennis-Asse Dimitrij Ovtcharov (Orenburg/Russland) und Timo Boll (Düsseldorf) stehen bei den German Open in Berlin im Halbfinale. Auf dem Weg ins Endspiel müssen die beiden Nationalmannschafts-Kollegen und Freunde allerdings gegeneinander antreten.

Der Weltranglisten-Fünfte und Titelverteidiger Ovtcharov war im Viertelfinale souverän mit 4:0 über Japans Spitzenspieler Jun Mizutani erfolgreich. Rekord-Europameister Boll bezwang unter dem Jubel der über 5000 Zuschauer in der Max-Schmeling-Halle den englischen Außenseiter Liam Pitchford mit 4:1.

Überraschend gescheitert ist Zhang Jike, der Top-Favorit des mit rund 105 000 Euro dotierten World Tour-Turniers. Chinas Olympiasieger und Weltmeister fand nach verletzungsbedingter Wettkampfpause noch nicht zu alter Form. Eine 2:4-Niederlage gegen seinen Landsmann Fan Zhendong war die Folge. Der 16-jährige Jugendweltmeister trifft auf dem Weg zum Titel nun auf Wladimir Samsonow, den weißrussischen Weltcup-Zweiten und Vize-Europameister dieses Jahres.

Die deutschen Damen waren in der Runde der besten Acht nur noch durch die EM-Dritte Han Ying (Tarnobrzeg/Polen) vertreten. Mit einer starken Leistung setzte sie sich gegen die Japanerin Yuka Ishigaki mit 4:2 durch. Im Halbfinale wartet am Sonntagvormittag deren Landsfrau Ai Fukuhara.

In den Doppel-Konkurrenzen hat Gastgeber Deutschland Bronze gewonnen und Silber bereits sicher. Das neu formierte Duo Timo Boll/Patrick Franziska (Düsseldorf/Fulda-Maberzell) behielt im Halbfinale mit 3:2 gegen die Südkoreaner Kim/Seo die Oberhand und hat im Endspiel das Taiwan-Duo Chiang/Huang als Gegner. Für die Europameisterinnen Petrissa Solja/Sabine Winter (Linz/Kolbermoor) kam in der Vorschlussrunde das Aus. Gegen Ai Fukuhara/Misako Wakamiya (Japan) stand am Ende ein 0:3 zu Buche.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Biker auf den Gleisen 
Eine Kollision ist hier nicht mehr zu vermeiden

In letzter Sekunde kann sich der Fahrer mit einem Sprung in Sicherheit bringen. Video


Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal