Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Großer Preis der USA: Sebastian Vettel feiert Rekord-Sieg in Texas

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Konkurrenz chancenlos  

Vettel reitet den Bullen in Texas zum Rekord-Sieg

18.11.2013, 06:53 Uhr | rut, t-online.de

Großer Preis der USA: Sebastian Vettel feiert Rekord-Sieg in Texas. Sebastian Vettel schreibt mit dem achten Sieg in Serie Geschichte. (Quelle: AP/dpa)

Sebastian Vettel schreibt mit dem achten Sieg in Serie Geschichte. (Quelle: AP/dpa)

Nächstes Rennen, nächster Triumphzug des Weltmeisters - Sebastian Vettel ist derzeit von nichts und niemandem zu stoppen. Beim Großen Preis der USA enteilte der Red-Bull-Star den Rivalen einmal mehr und fuhr einen souveränen Start-Ziel-Sieg heraus. Vettel gewann das achte Rennen in Folge und entthronte damit Michael Schumacher, der "nur" sieben Erfolge in Serie feiern konnte. "Es war eines der besten Rennen der Saison", sagte Vettel auf dem Podium. "Mein Auto war fantastisch."

Zweiter wurde Romain Grosjean im Lotus, auf Platz drei kam Mark Webber im zweiten Red Bull ins Ziel. Nico Hülkenberg stellte sein Talent auch in Texas unter Beweis und wurde Sechster. Ferrari-Star Fernando Alonso verpasste das Podium auf dem fünften Platz.

Webber startet erneut schlecht

Für Mercedes war der Grand Prix nicht sonderlich erfolgreich. Lewis Hamilton konnte mit Platz vier noch zufrieden sein, während Nico Rosberg nach einem verpatzten Qualifying auch im Rennen nicht richtig in Schwung kam und nur Neunter wurde.

Beim Start konnte Vettel die Führung behaupten. Webber, der von Rang zwei gestartet war, kam nicht gut weg und wurde von Hamilton und Grosjean überholt. Hülkenberg fiel eine Position auf Platz fünf zurück.

Sutil crasht in Runde eins

Adrian Sutil kollidierte mit Pastor Maldonado und krachte mit seinem Force India in die Streckenmauer. Weil viele Trümmerteile auf der Strecke lagen, kam das Safety Car auf die Strecke.

Vettel konnte den Restart ebenfalls gewinnen und setzte sich direkt ab. Nach 15 Runden hatte der Weltmeister bereits 5,6 Sekunden Vorsprung.

Webber mit starken Manöver gegen Hamilton

Hülkenberg blieb auf seinem fünften Platz, wurde aber von Sergio Perez im McLaren und Alonso gejagt. Der Spanier überholte zunächst den Mexikaner und pirschte sich dann an den Deutschen heran. Es dauerte allerdings noch eine ganze Weile, bis Alonso attackieren konnte. Erst in Runde 45 zog der Ferrari am Sauber vorbei. In der letzten Runde versuchte „Hulk“ noch einmal zurückzuschlagen, kam aber nicht vorbei.

Der USA-GP vereint das Beste aller Strecken

In Texas müssen die Fahrer Vollgasgeraden und Haarnadelkurven meistern.

Der USA-GP vereint das Beste aller Strecken


In Runde 13 attackierte Webber Hamilton und zog mit einem starken Manöver außenherum an dem Silberpeil vorbei und machte einen seiner verlorenen Plätze wieder gut.

Rosberg kann sich nicht nach vorn arbeiten

Der Reifenverschleiß war auf dem Circuit of the Americas auch wieder ein Thema. Die Teams wiesen ihre Piloten immer wieder an, das schwarze Gold zu schonen.

Rosberg hatte ein schlechtes Qualifying und durfte nur von Platz zwölf starten. Nach der Hälfte des Rennens hatte er sich noch nicht sehr weit vorarbeiten können und rangierte auf Position zehn.

Vettel gewinnt souverän

Nach dem ersten Boxenstopp war Webber sehr schnell unterwegs und kam immer näher an Grosjean auf Platz zwei heran. Doch der Franzose zeigte sich kämpferisch und quetschte das Letzte aus dem Lotus heraus. Gegen Rennende war Webber dann ganz dicht dran, kam aber nicht vorbei.

Vettel fuhr ein einsames Rennen an der Spitze und gewann nach 56 Runden einmal mehr völlig ungefährdet.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal