Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Lasersegler Buhl greift nach WM-Medaille

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Segeln  

Lasersegler Buhl greift nach WM-Medaille

21.11.2013, 14:13 Uhr | dpa

Lasersegler Buhl greift nach WM-Medaille. Philipp Buhl will WM-Edelmetall gewinnen.

Philipp Buhl will WM-Edelmetall gewinnen. Foto: Carsten Rehder. (Quelle: dpa)

Mussannah (dpa) - Philipp Buhl greift bei der Weltmeisterschaft der Lasersegler nach einer Medaille. Der Allgäuer hat vor Mussannah im Oman die Finalrunde mit einem zweiten Platz eröffnet. Damit ist Buhl vor den letzten fünf Rennen Vierter.

In Führung liegt der zweifache brasilianische Olympiasieger Robert Scheidt mit 27 Punkten vor den Zyprer Pavlos Kontides (36), dem Schweden Jesper Stalheim (42) und Buhl (43).

Bundestrainer Thomas Piesker war erfreut: "Philipp ist heute ein wichtiger Schritt gelungen, um sich eine Medaillenchance zu erarbeiten." Nach gelungenem Start hatte Buhl das Feld zwischenzeitlich sogar angeführt. Im spannenden Duell mit dem Briten Nick Thompson musste sich der 23-Jährige erst kurz vor dem Ziel geschlagen geben. "Endlich ist mir einmal ein Start nach Wunsch gelungen", sagte er.

Wegen eines Gewittersturms konnte nur ein Tagesrennen ausgetragen werden. Die ausgefallene Wettfahrt soll am Freitag nachgeholt werden. Die WM endet am Samstag.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Hongkong 
Horror-Unfall! Rolltreppe ändert plötzlich Richtung

18 Verletzte nach voll beschleunigtem Richtungswechsel. Video


Shopping
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal