Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Hambüchen im Stress zwischen Meisterkampf und Raab-Show

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Turnen  

Hambüchen im Stress zwischen Meisterkampf und Raab-Show

22.11.2013, 10:04 Uhr | dpa

Hambüchen im Stress zwischen Meisterkampf und Raab-Show. Der Turner Fabian Hambüchen kann auch Turmspringen.

Der Turner Fabian Hambüchen kann auch Turmspringen. Foto: Andreas Gebert. (Quelle: dpa)

Berlin (dpa) - Fabian Hambüchen hat sich für Samstag ein stressiges Programm vorgenommen. Zunächst möchte er mit dem Überraschungsteam KTV Obere Lahn erstmals den deutschen Mannschafts-Meistertitel der Turner gewinnen, am Abend aber auch bei Stefan Raabs gut dotiertem Show-Turmspringen glänzen.

"Beide Mannschaften befinden sich auf Augenhöhe, das wird eine ganz enge Kiste. Wahrscheinlich wird die Taktik ausschlaggebend sein", meinte Vizeweltmeister Hambüchen vor dem Finale gegen den TV Wetzgau/Schwäbisch-Gmünd in der Europahalle von Karlsruhe. Zuletzt fehlte der Wahl-Kölner bei der Begegnung beider Teams, und prompt setzte es für seine KTV die einzige Niederlage. Neben Hambüchen wird in Karlsruhe aber auch Fabian Gonzalez an die Geräte gehen. Auch der Spanier hatte vergangene Woche im letzten Vorrundenkampf pausiert.

"Es wird das Team gewinnen, das die wenigsten Fehler macht. Für mich ist der Vorjahresdritte Wetzgau leicht favorisiert", meinte Fabians Vater und Coach Wolfgang Hambüchen. Sein Sprössling, der mit der KTV Straubenhardt schon einen Mannschafts-Titel feiern durfte, hat gleichfalls höchsten Respekt vor dem Gegner. "Wetzgau ist absolut ausgeglichen besetzt. Aber auch in meinem Team kämpft jeder für den anderen - wir sind eine tolle Truppe."

Doch nicht nur auf das Finale hat sich Hambüchen intensiv vorbereitet. An der Sporthochschule Köln, wo er mittwochs stets seinen Schwimmkurs absolviert, hatte er zuletzt oft Kontakt zu den Springern des Leistungszentrums Wasserspringen, um bei der TV-Show am Samstag in München nicht nur "so mitzuspringen". Er wolle diesmal sogar auf den 7,5 Meter hohen Turm steigen, berichtete sein Vater. "Da muss man schon aufpassen, dass man sich nicht verletzt", meinte er besorgt.

2011 hatte Hambüchen das Showspringen sowohl im Einzel als auch im Synchron mit Beachvolleyballer Jonas Reckermann für sich entschieden, im Vorjahr jedoch seinen finalen Satz nicht ideal ins Wasser gebracht. Er wolle dem Publikum "schon etwas zeigen und nicht nur auf Sicherheit springen", räumte Hambüchen auch eine sportliche Herausforderung ein. Er wird nach dem Kampf in Karlsruhe in den Helikopter steigen, um pünktlich zum Einspringen in München zu sein. "Ein enger Zeitplan, aber wir haben das vor ein paar Jahren schon einmal geschafft", erinnerte sich Wolfgang Hambüchen.

Hambüchens Olympia-Gefährte Marcel Nguyen konzentriert sich indes ganz auf die Rückkehr auf die internationale Turn-Bühne im kommenden Jahr. Im Kampf um Platz drei trifft sein ambitioniertes und mit Meister-Ambitionen gestartetes Team vom MTV Stuttgart in Karlsruhe auf Ex-Meister KTV Straubenhardt und kündigte "ein Duell auf Augenhöhe" an. Bei den Frauen haben sich der MTV, die TG Karlsruhe-Söllingen, TG Mannheim und Chemnitz-Altendorf für das Finale qualifiziert. Als Favorit geht das Stuttgarter Team um Kim Bui ins Rennen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Shopping
„Dein neuer Lebensmittelpunkt“: Hanseatic Kühlschränke
gefunden auf OTTO.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017