Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

BVB zurück in der Erfolgsspur - Doppelpack von Lewandowski

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Spielbericht  

BVB zurück in der Erfolgsspur - Doppelpack von Lewandowski

30.11.2013, 18:32 Uhr | sid

BVB zurück in der Erfolgsspur - Doppelpack von Lewandowski. Pierre-Emerick Aubameyang (li.) im Duell mit dem Mainzer Zdenek Pospech. (Quelle: Reuters)

Pierre-Emerick Aubameyang (li.) im Duell mit dem Mainzer Zdenek Pospech. (Quelle: Reuters)

Dank eines Traumtores von Pierre-Emerick Aubameyang und eines Doppelpacks von Robert Lewandowski hat Vizemeister Borussia Dortmund in der Bundesliga zurück in die Erfolgsspur gefunden. Beim FSV Mainz 05 gelang dem Team von Trainer Jürgen Klopp, der als Spieler und Trainer 18 Jahre bei den Rheinhessen angestellt war, mit dem 3:1 (0:0) der erste Sieg nach zuletzt drei Pflichtspiel-Niederlagen.

Lange sah es in Mainz nach einer Nullnummer aus. Dann traf Aubameyang zunächst in der 70. Minute per direkt verwandeltem Freistoß in den Torwinkel. Eric-Maxim Choupo-Moting glich vier Minuten später per Foulelfmeter aus, nachdem Rückkehrer Lukasz Piszczek Yunus Malli zu Fall gebracht hatte.

Fast im direkten Gegenzug verhinderte Elkin Soto mit der Hand eine klare Torchance und sah die Rote Karte. Lewandowski ließ sich die Chance nicht nehmen (78.) und verwandelte den Strafstoß sicher, wie auch den Foulelfmeter (90.+3) in den Nachspielzeit.

Sokratis und Friedrich wackeln

Vor 34.000 in der ausverkauften Mainzer Arena fehlte der BVB-Offensive nach dem starken Auftritt in der Königsklasse gegen den SSC Neapel (3:1) in der Anfangsphase die nötige Konzentration. Selten wurde ein Angriff zu Ende gespielt, zudem leisteten sich die beiden Innenverteidiger Sokratis und Manuel Friedrich ungewohnte Fehler.

Die Mainzer, die drei ihrer letzten vier Spiele gewinnen konnten, lauerten hingegen auf ihre Chance und waren in den ersten 20 Minuten das spielbestimmende Team. Erst prüfte Johannes Geis den gut reagierenden BVB-Keeper Roman Weidenfeller aus gut 25 Metern (11.), dann demonstrierte Shinji Okazaki das Mainzer Selbstvertrauen per Fallrückzieher (17.), mit dem Weidenfeller allerdings keine Probleme hatte.

Klopp, der bei allen 14 Spielen zwischen Dortmund und Mainz auf einer der beiden Trainerbänke saß, stand bereits zur Mitte der ersten Halbzeit sichtlich unzufrieden an der Seitenlinie. Seine Mannschaft, in der Lukasz Piszczek nach 196 Tagen sein Startelf-Comeback gab, bekam die Partie zunächst überhaupt nicht in den Griff. Für den ersten Lichtblick aus BVB-Sicht sorgte die Chance von Robert Lewandowski (26.). Nach 32 Minuten musste Klopp zudem auf Sven Bender, der mit Nasenbeinbruch in der Startelf gestanden hatte, verzichten. Für den Nationalspieler kam Nuri Sahin.

Zwei Mal Aluminium

Für Mainz, das zu diesem Zeitpunkt die Führung durchaus verdient gehabt hätte, scheiterte Innenverteidiger Stefan Bell knapp zehn Minuten später per Kopf an der Querlatte, auf der Gegenseite traf aber auch der bis dahin fast unsichtbare Aubameyang nur Aluminium (44.).

Nach der Pause brachte Klopp, der auf den in der Champions League nicht spielberechtigten "Ersatzeinkauf" und Ex-Mainzer Friedrich zurückgreifen konnte, Edeltechniker Henrich Mchitarjan. Die erste Gelegenheit hatten aber wieder die Hausherren: Der Schuss des eingewechselten Choupo-Moting strich knapp am BVB-Tor vorbei (48.). Vor dem Mainzer Gehäuse setzte Sokratis seinen Kopfball nach einem Freistoß etwas zu hoch an (60.), Aubameyang machte es mit seinem traumhaften Freistoß schließlich besser.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

Shopping
Mit dem Multitalent wird jedes Kochen zum Erlebnis

Krups Multifunktions-Küchenmaschine HP5031: Ihr Partner für kreative Kochideen! bei OTTO.de

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal