Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

WADA traut Doping-Testlabor Erfüllung der Auflagen zu

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Doping  

WADA traut Doping-Testlabor Erfüllung der Auflagen zu

29.11.2013, 18:40 Uhr | dpa

WADA traut Doping-Testlabor Erfüllung der Auflagen zu. WADA-Generaldirektor David Howman sieht keine Gründe sich Sorgen zu machen.

WADA-Generaldirektor David Howman sieht keine Gründe sich Sorgen zu machen. Foto: Jean-Christophe Bott. (Quelle: dpa)

Zürich (dpa) - Die Welt-Anti-Doping-Agentur (WADA) erwartet, dass Russlands Doping-Testlabor seine Zulassung behält und während der Olympischen Winterspielen in Sotschi Dopingproben analysieren darf.

"Ich habe keinen Grund, mir darüber irgendwelche Sorgen zu machen", sagte WADA-Generaldirektor David Howman am Rande einer Anti-Doping-Konferenz der FIFA in Zürich. Er warte auf die Unterlagen aus Moskau.

Knapp drei Monate vor Beginn der Winterspiele hatte die WADA das die Analyse-Einrichtung vorläufig suspendiert. Dem Doping-Labor wurde zur Auflage gemacht, bis 1. Dezember das Qualitätsmanagement zu verbessern und das Vertrauen in ihre Arbeit wieder herzustellen. Andernfalls werde dem Labor die Akkreditierung für sechs Monate entzogen.

Die Moskauer Analytiker hatten zuletzt auch die Doping-Proben bei der Leichtathletik-WM im Sommer in der russischen Hauptstadt untersucht. Die Olympischen Winterspiele in Sotschi finden vom 7. bis 23. Februar 2014 statt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Samsung Galaxy S8 für nur 1,- €*

Im Tarif MagentaMobil L mit Top-Smartphone. Jetzt vorbestellen bei der Telekom. Shopping

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal