Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Berlin Volleys zittern sich im "zweiten Anzug" zum Sieg

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Volleyball  

Berlin Volleys zittern sich im "zweiten Anzug" zum Sieg

08.12.2013, 12:29 Uhr | dpa

Berlin Volleys zittern sich im "zweiten Anzug" zum Sieg. Berlins Trainer Mark Lebedew hat beim Sieg über Dresden ein wenig gezitter.

Berlins Trainer Mark Lebedew hat beim Sieg über Dresden ein wenig gezitter. Foto: Rainer Jensen. (Quelle: dpa)

Berlin (dpa) - Nur haarscharf sind die Berlin Volleys an einer kräftigen Blamage vorbeigeschrammt. Beim 3:1 (25:17, 22:25, 25:23, 25:23)-Sieg über den Tabellenvorletzten VC Dresden drohte dem deutschen Meister mehrfach zumindest der Verlust eines Punktes.

Diesen hätten sich die Sachsen nach dem seit Saisonbeginn geltenden Reglement durch den Gewinn eines zweiten Satzes erobert. "Auch ich habe ein bisschen gezittert", sagte Berlins Trainer Mark Lebedew. "Unser vorrangiges Ziel, die drei Punkte einzufahren, haben wir erreicht."

Vor der beachtlichen Kulisse von 3468 Zuschauern in der Berliner Max-Schmeling-Halle probierte Lebedew gegen Dresden seinen "zweiten Anzug" aus. Stammspieler wie Robert Kromm, Paul Carroll oder Tomas Kmet wurden geschont. "Wir haben nun mal einen großen Kader mit viel Qualität", rechtfertigte der Trainer seine Aufstellung, die er selbst in kritischen Spielphasen nur punktuell änderte. Gerade ein junger Mann wie Ruben Schott schien mit der Aufgabe gegen Dresden stark überfordert. "Er macht im Training hervorragende Sachen, aber auf dem Spielfeld ist es eben etwas ganz anderes", sagte Lebedew. "Ruben wird sich noch entwickeln."

Die kommenden Aufgaben verlangen von den Berlin Volleys ohnehin Bestbesetzung. Am Dienstag geht es zu Hause im vorletzten Gruppenspiel der Champions League gegen den türkischen Meister Arkas Izmir schon um das Weiterkommen. "Da wird eine Leistung wie gegen Dresden mit Sicherheit nicht reichen", weiß Lebedew. Auch am kommenden Samstag wird den Berlin Volleys alles abverlangt werden. Dann kämpfen sie daheim gegen Generali Haching um den Einzug ins deutsche Pokalfinale am 2. März in Halle (Westfalen).

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video


Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal