Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Berlin Volleys ziehen in Runde der besten Zwölf ein

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Volleyball  

Berlin Volleys ziehen in Runde der besten Zwölf ein

18.12.2013, 21:03 Uhr | dpa

Berlin (dpa) - Die Berlin Volleys haben zum Abschluss der Gruppenphase in der Champions League für eine faustdicke Überraschung gesorgt. Der deutsche Meister bezwang in der Max-Schmeling-Halle das bisher noch ungeschlagene italienische Weltklasseteam von Diatec Trentino mit 3:0 (25:16, 25:18, 25:19).

Die Berliner haben damit als einer der fünf besten Zweitplatzierten der sieben Gruppen die Top 12 der Königsklasse erreicht. Die Auslosung für nächste Runde findet bereits an diesem Donnerstag in Luxemburg statt. Spieltermine sind der 14. und 21. Januar.

Vor knapp zwei Monaten hatten die Berliner das Hinspiel bei Diatec Trentino noch mit 1:3 verloren. Vor 4521 Zuschauern demonstrierten beide Mannschaften kraftvolles Volleyball. Die harten, risikoreichen Aufschläge der Berliner, vornehmlich von Robert Kromm und Paul Carroll, stellten die Italiener vor enorme Probleme. Zudem stand der Block der Gastgeber mit Srecko Lisinac und Tomas Kmet sicher.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal