Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Formel 1: Mercedes peilt zwei Titel an

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Zetsche will beide Titel  

Kampfansage von Mercedes

26.12.2013, 17:20 Uhr | dpa

Formel 1: Mercedes peilt zwei Titel an. Dieter Zetsche (re.) und Lewis Hamilton glauben an eine erfolgreiche Saison. (Quelle: imago/Hochzwei)

Dieter Zetsche (re.) und Lewis Hamilton glauben an eine erfolgreiche Saison. (Quelle: imago/Hochzwei)

Nach der deutlichen Steigerung mit Platz zwei in der Konstrukteurs-Wertung peilt Daimler-Chef Dieter Zetsche nun den nächsten Schritt mit dem Mercedes-GP-Team in der Formel 1 an. "Selbstverständlich ist unser Ziel der Gewinn der Fahrer- und der Konstrukteurs-Weltmeisterschaft", sagte der Vorstandsvorsitzende der DaimlerAG in einem Interview bei "auto-motor-und-sport.de".

Verrückter Wettkampf 
F1-Bolide tritt gegen Renn-Truck an

Die Hochleistungs-Maschinen messen sich in fünf Disziplinen. Video

Man könne das im Sport weder kaufen noch garantieren. Die vergangene WM-Runde wertete er aber als positive Saison, "um sich weiter zu verbessern".

In diesem Jahr hat Mercedes drei Grand-Prix-Siege gefeiert und acht Pole Positionen geholt. Neuzugang Lewis Hamilton, der Rekordweltmeister Michael Schumacher im Silberpfeil abgelöst hatte, belegte den vierten Gesamtrang. Nico Rosberg wurde WM-Sechster.

2014 verspricht Spannung 
20 F1-Rennen sollen nächstes Jahr stattfinden

Österreich freut sich aufs Comeback, Mexiko und Russland auf ihre Premiere. Video

"Wollen den besten Motor bauen"

Mit der massiven Reform in der kommenden Saison durch die Einführung neuer Turbomotoren und gravierender aerodynamischer Änderungen hofft Mercedes, den nächsten Schritt nach ganz oben machen zu können.

"Motorenbau ist eine Kernkompetenz und wir wollen zeigen, dass wir den besten Motor bauen können", sagte Zetsche auf die Frage, ob womöglich auch in der Formel 1 eine Zusammenarbeit mit Renault, das Red Bull die Motoren liefert denkbar sei: "Nein. Wir kooperieren zwar, wir machen ja aber auch keine gemeinsamen Anzeigenkampagnen."

Neuer Sound, neues Design 
In der Formel 1 beginnt eine neue Zeitrechnung

Die Turbo-Motoren kehren zurück, aber das ist noch längst nicht alles. Video

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Russicher Riesenbomber 
Tu-160 ist das größte Kampfflugzeug der Welt

35 Stück wurden bisher gebaut, 16 Stück sind im Dienst. Gedacht sind die Flugzeuge für den Einsatz an weit entfernten Zielen. Video


Shopping
Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur online Vorteil nutzen: 24 Monate - 10 % sparen bei der Telekom. Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILAbout Youdouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal