Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Trotz Terroranschlägen: Bach und Vesper glauben an sichere Winterspiele

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Trotz Terroranschlägen  

Bach und Vesper glauben an sichere Winterspiele

30.12.2013, 23:11 Uhr | dpa

Trotz Terroranschlägen: Bach und Vesper glauben an sichere Winterspiele. IOC-Präsident Thomas Bach lässt sich von den Anschlägen in Wolgograd nicht beirren. (Quelle: imago/Sven Simon)

IOC-Präsident Thomas Bach lässt sich von den Anschlägen in Wolgograd nicht beirren. (Quelle: Sven Simon/imago)

Trotz der verheerenden Terroranschläge in Wolgograd glaubt IOC-Präsident Thomas Bach an sichere Winterspiele in Sotschi. Er habe volles Vertrauen, dass die russischen Behörden für sichere Spiele sorgen werden, erklärte der Chef des Internationalen Olympischen Komitees in einer Mitteilung.

Bach habe Russlands Präsident Wladimir Putin in einem Brief seine Anteilnahme wegen der "feigen und hinterhältigen" Anschläge ausgedrückt, teilte das IOC weiter mit. Bei den Terrorakten am Sonntag und Montag waren in der rund 700 Kilometer von Sotschi entfernten Stadt mehr als 30 Menschen ums Leben gekommen. Er sei "absolut sicher, dass alles dafür getan werde, um die Sicherheit der Athleten und aller übrigen Teilnehmer an den Spielen zu gewährlisten", erklärte Bach.

Vesper glaubt ebenfalls an Sicherheit

Auch DOSB-Generaldirektor Michael Vesper sieht die Sicherheit im Olympia-Ort nicht gefährdet. "Ungeachtet der abscheulichen Terrorakte gehen wir nach wie vor davon aus, dass die russischen Behörden die Sicherheit aller Teilnehmerinnen und Teilnehmer an den Olympischen Winterspielen und den Paralympics und des Publikums in Sotschi gewährleisten", sagte Vesper. Der Deutsche Olympische Sportbund stehe mit den deutschen Sicherheitsbehörden in engem Kontakt, sagte Vesper, in Sotschi auch Chef de Mission der deutschen Olympiamannschaft.

Im rund 700 Kilometer von Sotschi entfernten Wolgograd hatte es am Sonntag und Montag zwei Anschläge mit zahlreichen Toten gegeben. Die Winterspiele an der russischen Schwarzmeerküste beginnen am 7. Februar 2014.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video


Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal