Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Berliner Damen gewinnen Tischtennis-Pokal

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Tischtennis  

Berliner Damen gewinnen Tischtennis-Pokal

05.01.2014, 17:52 Uhr | dpa

Baiersbronn (dpa) - Die Tischtennis-Damen des TTC Berlin eastside haben zum ersten Mal den deutschen Pokal gewonnen. Im Finale der Endrunde setzte sich der favorisierte Club aus der Hauptstadt in Baiersbronn mit 3:1 gegen die TTG Bingen/Münster-Sarmsheim durch.

"Dieser Titel bedeutet uns sehr viel", sagte Trainerin Irina Palina. Als Spielerin war der Russin kein nationaler Triumph vergönnt gewesen. Im Duell der beiden besten deutschen Mannschaften ging Bingen durch Spitzenfrau Ding Yaping in Führung. Doch die deutsche Mannschafts-Europameisterin Xiaona Shan und Irene Ivancan drehten die Partie. Danach sorgte die deutsche Einzelmeisterin Shan durch einen Vier-Satz-Sieg im Spitzeneinzel für die Entscheidung.

Für den Champions-League Sieger von 2012 und dreifachen ETTU-Pokal-Gewinner - damals unter dem Namen 3B Berlin - ist es der erste nationale Titel der Vereinsgeschichte. Nun könnte sogar das historische Triple folgen: Die Meisterschaft scheint nur Formsache zu sein, und in der europäischen Königsklasse stehen die Berlinerinnen bereits im Halbfinale. "Die Chance auf das Triple ist da und wir wollen sie nutzen", sagte Präsident Alexander Teichmann.

In der Vorschlussrunde hatte sich Berlin mit 3:1 gegen die SV Böblingen durchgesetzt. Der Gegner war allerdings durch den Ausfall seiner etatmäßigen Nummer zwei deutlich geschwächt. Böblingens Punkt holte Ex-Europameisterin Qianhong Gotsch. Beim Bingener 3:1 über Aufsteiger TV Busenbach avancierte Abwehrspezialistin Ding Yaping mit zwei Siegen gegen die Ex-Nationalspielerinnen Tanja Krämer und Jessica Göbel zur Matchwinnerin.

Der Damen-Pokal wurde erstmals seit 29 Jahren wieder vergeben. Weil der alte "Pott" nach der langen Pause nicht mehr aufzufinden war, musste der Deutsche Tischtennis-Bund eine neue Trophäe anfertigen lassen. Mit 300 Besuchern in der Murgtalhalle war der Verband zufrieden. "Wenn man sich die Zuschauerzahlen in der Bundesliga anschaut, ist das vollkommen in Ordnung", sagte Spielleiter Jens Hecking.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Zwei bügelfreie Blusen im Black & White-Look für nur 59,90 €
zum Walbusch Test-Angebot
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017