Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Willi Lemke: Terrorismus darf Sport nicht besiegen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Olympia  

Willi Lemke: Terrorismus darf Sport nicht besiegen

08.01.2014, 13:05 Uhr | dpa

Willi Lemke: Terrorismus darf Sport nicht besiegen. Willi Lemke ist Sonderbeauftragter der Vereinten Nationen für Sport.

Willi Lemke ist Sonderbeauftragter der Vereinten Nationen für Sport. Foto: Bodo Marks. (Quelle: dpa)

Düsseldorf (dpa) - Terrorismus und einzelne politische Fehler dürften den Sport in seiner Friedfertigkeit und Freundschaftlichkeit nicht besiegen, sagte Willi Lemke, Sonderbeauftragter der Vereinten Nationen für Sport, der "Rheinischen Post".

Bei Olympischen Spielen wie demnächst im russischen Sotschi sieht der einstige Manager des Fußball-Bundesligisten trotz dieser markanten Aussage keine Plattform für politische Themen.

Dennoch sei der Sport nicht unpolitisch: "Ganz und gar nicht. Der Sport an sich ist absolut politisch. Er beruhigt, er lenkt ab, er dient der Gesundheit und reduziert damit die Kosten der Sozialsysteme." Aber er könne auch missbraucht werden wie zum Beispiel von den Nationalsozialisten bei den Spielen 1936 in Berlin (Sommer) und Garmisch-Partenkirchen (Winter). "Dagegen muss man sich zur Wehr setzen", forderte Lemke.

Lemke ergänzte, die hohen Sicherheitsmaßnahmen in Sotschi würden "dieses Fest des Sports" sehr stören. "Aber das ist der Preis, den wir dafür zahlen müssen, dass es terroristische Gruppierungen gibt. Wir müssen das akzeptieren. Mir ist es lieber, dass jeder dreimal gecheckt wird, bevor er ein Stadion betritt, als dass ein Menschenleben zu beklagen ist."

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Schwergewicht 
Pakistaner wiegt 440 Kilo und will noch mehr

Der 24-jährige Pakistaner präsentiert sich sportlich. Im Internet wird über die Echtheit der Körperfülle diskutiert. Video


Shopping
Shopping
BONITA Sale: Aktuelle Looks zu Top-Preisen

Sichern Sie sich Ihre Lieblingsartikel mit bis zu 50 % Rabatt! Jacken, Strick, Blusen u. v. m. bei BONITA. Shopping

Shopping
Markenmäntel: wärmende Begleiter für kalte Zeiten

Für jedes Wetter ein passender Mantel: von kurz bis lang, von Daune bis Wolle. auf otto.de

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILAbout Youdouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal