Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Hockey-WM 2014: Herren im Indien-Härtetest zur Vorbereitung

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Hockey  

Start ins WM-Jahr: Hockey-Herren im Indien-Härtetest

09.01.2014, 15:27 Uhr | dpa

Hockey-WM 2014: Herren im Indien-Härtetest zur Vorbereitung. Oliver Korn (r) will in Indien "weiter an unserem Spiel arbeiten.

Oliver Korn (r) will in Indien "weiter an unserem Spiel arbeiten." Foto: Julien Warnand. (Quelle: dpa)

Neu Delhi (dpa) - Für die deutschen Hockey-Herren beginnt die finale Vorbereitungsphase auf die Weltmeisterschaft Ende Mai in Den Haag.

"Für uns ist das Turnier in Neu Delhi, auch wenn es zeitlich noch relativ weit weg von der WM ist, ein extrem wichtiges Vorbereitungsturnier", sagte Bundestrainer Markus Weise vor dem Endturnier der World League in Neu Delhi, das am Freitag beginnt. "Das Hauptziel ist, Material zu sammeln, an dem wir dann später beim Zentrallehrgang in Mannheim und den darauffolgenden Lehrgängen arbeiten können. Das Ergebnis ist absolut zweitrangig."

Dem stimmt auch Interimskapitän Oliver Korn zu: "Das ist der Startschuss ins WM-Jahr. Wir wollen hier weiter an unserem Spiel arbeiten." Dass bis zum Jahreshöhepunkt noch viele Baustellen zu bearbeiten sind, musste das Weise-Team jüngst in den Vorbereitungsspielen gegen Weltmeister Australien (0:4) und gegen den Olympiafinalisten Niederlande (1:2) lernen.

Nicht nur die parallel in Deutschland laufende Hallenhockey-Bundesliga machte eine gezielte Vorbereitung unmöglich, auch das Fehlen des etatmäßigen Kapitäns Max Müller (verletzt) sowie die Ausfälle von Torjäger Christopher Zeller (Jura-Examen) und Welthockeyspieler Moritz Fürste (geschont) reißen Lücken.

Dennoch ist Korn vor dem Auftaktduell mit Neuseeland (Freitag/13.30 Uhr) positiv gestimmt: "Wir haben hier trotzdem eine erfahrene Truppe am Start, die das Potenzial hat, hier jeden schlagen zu können." Schließlich war die Hälfte des 18-köpfigen Kaders am Olympiasieg in London beteiligt. Weitere Gegner in der Gruppe A sind England (Samstag/13.30 Uhr) und Gastgeber Indien (Montag/15.30 Uhr). In der Gruppe B spielen Australien, die Niederlande, Belgien und Argentinien. "Das wird ein Highlight", sagt der 29-jährige Korn und betont vor den zahlreichen Journalisten: "Das ist eine große Ehre für mich und auch sehr spannend, da ich zum ersten Mal Kapitän bin."

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal